Skip to main content

Google: Links gegen Content zu tauschen kann in Ordnung sein

Google zu Links gegen Content

Eigentlich galt das Eintauschen von Content für dofollow-Links als No-Go. Nun hat Googles Danny Sullivan jedoch mit einem Tweet für Aufsehen gesorgt. Zuvor fragte Rand Fishkin, ob das Einfordern von dofollow-Links für das Republizieren von Content die Google Richtlinien verletze.

Die etwas überraschende Antwort von Sullivan lautete, dass in manchen Situationen nichts gegen einen solchen Tausch spreche. Ein Beispiel dafür wäre zum Beispiel ein Canonical-Link auf eine andere Seite, die den gleichen Text enthält. Einen dofollow-Link als Voraussetzung für die Weitergabe von Content zu verlangen, sei allerdings kritisch, vor allem, wenn dies im großen Stil geschehe.

Rand Fishkin Twitter Danny Sullivan Twitter

Quelle: twitter.com

Titelbild: Copyright @ Shutterstock/

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Links gegen Content zu tauschen kann in Ordnung sein
5 (100%) 11 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*