Skip to main content

Silverlight

Was ist Silverlight?

Bei Silverlight handelt es sich um ein Browser-Plugin, mit dem die Ausführung von interaktiven Inhalten und Anwendungen innerhalb eines Webbrowsers ermöglicht wird. Silverlight wurde außerdem als Framework für Apps auf Basis von Windows Phone 7 eingesetzt. Das proprietäre Add-on wird von Microsoft entwickelt und auf den offiziellen Webseiten des Unternehmens als kostenloser Download zur Verfügung gestellt. Es ist für die Betriebssysteme Microsoft Windows und Apple macOS erhältlich und kann in Kombination mit den beiden Webbrowsern Internet Explorer und Safari genutzt werden. Das Browser-Plugin nutzt als Basis eine stark reduzierte Version des .NET-Frameworks von Microsoft.

Bei Silverlight handelt es sich um ein Produkt des IT-Giganten Microsoft. Das Browser-Add-on ist ein direktes Konkurrenzprodukt zum Flash-Player von Adobe und ermöglicht, wie auch der Flash-Player, dass Nutzer sich sogenannten “Rich Internet Applications” wie Videoinhalte in HD, diverse Audioformate sowie Animationen und 3D-Effekte direkt im Webbrowser anzeigen lassen. Das Browser-Add-on von Microsoft liegt derzeit in der Version 5 und kann direkt über die offizielle Webseite von Microsoft kostenlos heruntergeladen werden. Das Browser-Add-on ist nicht nur für den Internet Explorer erhältlich, sondern wird daneben auch für den Webbrowser Safari von Apple angeboten.

Einsatzgebiete für Silverlight

Das Add-on sollte in erster Linie eine verbesserte User-Experience bieten und die Anzeige von interaktiven Elementen im Webbrowser vereinfachen. Microsoft hat mit Silverlight gleichzeitig ein Framework zur Verfügung gestellt, mit dem Entwickler interaktive Inhalte und Bedienelemente erzeugen und in die unterschiedlichsten Webanwendungen einbeziehen können. Um dies zu realisieren, nutzt das Add-on die .NET-Umgebung von Microsoft und kann auf verschiedene APIs zurückgreifen, welche die Entwicklung erweiterter Inhalte wesentlich vereinfachen. Das Browser-Add-on befindet sich derzeit in der Version 5. Microsoft wird diese Version bis Oktober 2021 offiziell unterstützen. Im Vergleich zu anderen Web-Technologien wie HTML5 ist Silverlight relativ gering verbreitet. Es gab zwar einige bekannte Portale wie Amazon, die Microsoft Silverlight zur Darstellung interaktiver Inhalte genutzt haben, viele sind jedoch inzwischen auf andere Technologien umgestiegen.

Kritik an Silverlight

Die Hauptkritik an Silverlight äußerste sich in der Tatsache, dass sich die Entwicklung primär auf Betriebssysteme von Microsoft konzentrierte. Darüber hinaus gab es diverse Vorbehalte gegen Microsoft, was die Implementierung von gängigen Web-Standards angeht. So bot das Browser-Add-on von Microsoft beispielsweise keine Unterstützung für den SVG-Standard, der vom World Wide Web Consortium empfohlen und für die einheitliche Darstellung von Vektorgrafiken im Browser eingesetzt wird.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG