Skip to main content

Bing (Suchmaschine)

Was ist Bing?

Bing ist eine Suchmaschine von Microsoft. Sie kombiniert klassische Funktionen der Suche, wie sie von Google bekannt sind, mit Bildern, die bestimmte Themen ansprechen und täglich ausgetauscht werden. Auch eine Nachrichtenfunktion ist in das multifunktionale Tool integriert.

Entstehungsgeschichte

Bing ist der direkte Nachfolger eines Suchmaschinen-Produkts von Microsoft, das den Namen “Live Search” trug. Im Sommer des Jahres 2009 wurde das Bingkonzept erstmals der Öffentlichkeit in Form einer Beta-Version präsentiert. Ziel des Konzepts der eigenen Suchmaschine war es, Marktführer Google die unangefochtene Position am Markt streitig zu machen. Im Jahr 2010 wurde zu dem Zweck auch eine Kooperation mit Facebook und später auch mit der chinesischen Suchmaschine Baidu eingegangen. Drei Jahre nach der Premiere der Betaversion, im Jahr 2012, ist Bing nun in der Version zu finden, wie sie auch aktuell (Stand: 2018) im Internet zu finden ist. Da die Suchmaschine von Markenhersteller Microsoft entwickelt wurde, ist sie häufig auf Rechnern, auf denen Windows installiert ist, als voreingestellte Suchmaschine im Internet zu finden.

Warum “Bing”?

“Bing” war nicht von Anfang an der Favorit für den Namen der neuen Microsoft-Suchmaschine. Ursprünglich war der Gedanke, die Suchmaschine “Kumo” zu nennen. Bing hatte aus Sicht von Microsoft aber ein paar entscheidende Vorteile. Zum einen ist der Name leicht zu behalten und User schreiben diesen fast immer richtig. Zum anderen ist die Assoziation mit dem Ausruf “Bingo!” vorhanden. “Bingo!” bedeutet bei vielen Menschen, dass ihnen etwas klar geworden ist oder sie etwas gefunden haben, was sie lange gesucht haben. Genau dies ist die Assoziation, die Microsoft mit seiner neuen Suchmaschine herstellen wollte.

Aufbau der Suchmaschine

Bing hat ein klares Konzept, was den Aufbau betrifft, der weit über das Ausmaß der klassischen Suchmaschine hinausgeht. Zur reinen Suchfunktion kommt eine Bilddarstellung, die einen Wert transportiert. Das kann eine geschützte Tierart ebenso sein wie eine imposante Architektur oder eine einzigartige Naturkulisse. Die Suchfunktion ist, ähnlich wie bei Google, auch nach Bildern, Videos oder News filterbar. Wer wiederum einen Weg an eine bestimmte Destination sucht oder etwas ganz Bestimmtes kaufen möchte, findet diese Informationen in den Bereichen Maps und Shopping. Zudem ist die Verbundenheit mit sozialen Netzwerken ein wichtiger Faktor beim Bingkonzept. Hierzu gehören neben Facebook zum Beispiel auch Twitter und LinkedIn.

Funktionen von Bing

Die Möglichkeit, Suchergebnisse auch nach Bild- und Videodateien, Map- und Shoppingergebnissen zu filtern, wurde bereits im vorherigen Abschnitt angesprochen. Hinzu kommt eine praktische Instant-Funktion bei der Suche. Diese automatisch generierten Angaben sind insbesondere bei Themen wie Gesundheit und Sport möglich. Die Suchmaschine bietet ihren Anwendern zudem über allgemeine Informationen hinaus auch einen regionalen Mehrwert. Hier gibt ein zum Beispiel Informationen rund ums Wetter in der Stadt, in der der User lebt, zu Restaurants in seiner Umgebung oder lokalen Unternehmen, die für den Anwender von großem Interesse sein könnten. Wie bei Google können viele Seiten, die durch die Suchmaschine platziert wurden, im Rahmen einer Vorschau angesehen werden.

Weiterführende Programme

User nutzen die Suchmaschine hauptsächlich über das Interface der Webseite. Es gibt jedoch auch weitere Möglichkeiten. Neben einer von Windows zur Verfügung gestellten Desktopversion gibt es auch ein Plugin für den Firefox als viel genutzten Browser. Die Suchmaschine ist auch in der MSN-Toolbar wichtiges Element und kann bei Windows Live aufgerufen werden. Wer viel unterwegs ist, nutzt die App: Sie ermöglicht das Nutzen der Funktionen von unterwegs mit dem Tablet. Die meisten Features gibt es für den Internet Explorer. Vom Aktieninformation bis zur Übersetzung gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten.

Fazit

Bing ist der Name einer Suchmaschine aus dem Hause Microsoft. Das Produkt verfügt wie Marktführer Google über variantenreiche Suche nach Webinhalten, Bildern, Videos und anderen Ergebnissen. Es integriert zudem Bildinformationen und regionalen Bezug in seinen Auftritt. Auch Maps für die Routenplanung und Shoppingergebnisse lassen sich individuell über die im Jahr 2012 endgültig platzierte Suchmaschine abrufen. Mit Bing wie “Bingo” (ich habe es gefunden!) hat Microsoft seiner Suchmaschine eine leicht einprägsamen Namen mit hoher Bedeutung gegeben. Die Kooperationen mit Facebook und der chinesischen Suchmaschine Baidu haben die Marke Bing zusätzlich nachhaltig gestärkt.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Bing (Suchmaschine)
3.6 (71.67%) 12 votes