SiteAdvisor

SiteAdvisor

Copyright ┬ę Shutterstock /Funtap

Was ist SiteAdviser?

Der McAfee SiteAdviser, der sp├Ąter in McAfee WebAdvisor umbenannt wurde, ist ein Dienst, der ├╝ber die Sicherheit von Websites berichtet, indem er das Internet mittels eines Crawlers durchsucht und die Websites auf Malware und Spam testet.

Hinweis

Wenn Sie noch weiter Informationen bez├╝glich des Themas Malware ben├Âtigen, k├Ânnen Sie sich gerne auf unserem Glossar dar├╝ber oder auch ├╝ber andere Themen weiterbilden.

Der Dienst wurde urspr├╝nglich von SiteAdvisor Inc. entwickelt, einem Startup, das erstmals 2006 bei CodeCon eingef├╝hrt und sp├Ąter von McAfee erworben wurde.

Die Verwendung

Vor Mitte Oktober 2014 lie├č sich eine Webseite ├╝ber den SiteAdviser ├╝berpr├╝fen, indem man eine URL auf die Website https://www.siteadvisor.com eingab. Seit Ende 2014 ist auch ein Browser-Plugin erh├Ąltlich, dass man herunterladen kann, sodass die Seiten nun vor dem Betreten automatisch untersucht und durch einen Spamfilter blockiert werden.

Eine kostenpflichtige Version des McAfee SiteAdviser, McAfee SiteAdvisor LIVE, ist in McAfee Total Protection enthalten und bietet zus├Ątzliche Funktionen wie:

Mit dieser Funktion kann der Kunde einstellen, wie aggressiv SiteAdvisor Downloads scannen soll. Dies kann Downloads stoppen, die je nach Einstellung durch den Benutzer als geringf├╝gig, wahrscheinlich oder m├Âglicherweise riskant angesehen werden. Diese Funktion kann auch ausgeschaltet werden.
Dieser erlaubt es dem Benutzer, ein Passwort f├╝r SiteAdviser zu setzen, um zu verhindern, dass Benutzer von fragw├╝rdigen Websites einen Zugriff erhalten. Dieses Kennwort wird auch ben├Âtigt, um alle SiteAdvisor-Einstellungen zu ├Ąndern, nachdem der gesch├╝tzte Modus aktiviert wurde.

Neben dem Verkauf an die Endverbraucher verkauft McAfee das McAfee Secure-Programm auch an Besitzer von Websites.

Kritik am Programm

Der SiteAdvisor erhielt einige Kritik wegen der f├Ąlschlichen Kennzeichnung von Websites mit einem Warn- oder Warnhinweis, die weder Malware noch ihre Nutzer spamten. Viele waren so der Meinung, dass eine positive Bewertung einer Webseite keine Garantie f├╝r die Sicherheit dieser sei.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte