Skip to main content

Unique User (UU)

Was ist ein Unique User?

Unique User sind Internetnutzer, die eine Webseite besucht haben und tatsächlich verschiedene Personen darstellen. Wenn ein Benutzer eine Webseite zum ersten Mal anklickt, wird er als Unique User gezählt. Klickt er weitere Seiten an, zählen diese Klicks zwar als Seitenaufrufe, aber der Unique-User-Zähler steigt nicht weiter an. Im Deutschen spricht man deshalb auch von “echten Benutzern“.

Der User wird anhand seiner individuellen Verbindungs-Adresse (IP-Adresse) erkannt. Echte Benutzer bilden eine wichtige Kennzahl in Online-Statistiken. Sie zeigen, wie hoch die Reichweite ist – das heißt, wie viele unterschiedliche Personen die Webseite aufrufen.

Unique User und Seitenaufrufe

Die Zahl der Gesamt-Klicks reicht nicht aus, um die Besucheranzahl zu bestimmen. Die Aufrufe können auch von wenigen Usern verursacht werden – dieselbe Person kann eine Webseite mehrfach aufrufen. Solche Mehrfachaufrufe sind sogar erwünscht: Sie sprechen dafür, dass der Nutzer die Seite als interessant empfinden und länger verweilen.

Eine hohe Anzahl von Unique Usern ist gut. Allerdings sollten die echten Nutzer in einem angemessenen Verhältnis zu den Seitenaufrufen stehen. Wenn viele Internetnutzer eine Webseite aufrufen, aber sie auch schnell wieder verlassen, haben Sie vermutlich nicht das Gesuchte gefunden.

Unique User sind das Kapital einer Webseite

Manche Webseitenbetreiber besitzen Werbepartner, für die sie Werbung machen. Unique User sind für solche Blogger und Autoren ein wichtiges Verhandlungsargument. Je mehr Unique User eine Seite hat, desto höhere Einnahmen kann man über Werbung und Partnerprogramme erzielen.

Dies gilt auch für Betreiber, die Dienste wie Google AdSense verwenden. Dabei handelt es sich um eine Plattform, die Werbung an Webseiten, Blogs, Youtube-Kanäle und Apps vermittelt.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns