Statuscode 304 Not Modified

Statuscode 304

Copyright © Shutterstock / duangphorn wiriya

Was bedeutet der Statuscode 304 (Not Modified)?

Der HTTP-Statuscode 304 Not Modified gibt an, dass es seit dem letzten Zugriff keine VerÀnderung der Resscource gab, die sich auf der angeforderten URL befindet.

Solch ein Statuscode wird von einem Server versendet, nachdem eine Anfrage des Clients verschickt worden ist. So gilt beispielsweise die Eingabe einer URL in den Webbrowser als Anfrage. Die Code-Nummer steht dann als Information dafĂŒr, ob der Aufbau der Seite erfolgreich war, ob es Fehler gab oder ob andere Informationen vorliegen. Die Codes 404 Not Found, 204 No Content und 400 Bad Request gelten als die hĂ€ufigsten Arten von Statuscodes.

Info

Die Antwort 304 Not Modified erfolgt jedoch nur, wenn der Client (ein Webbrowser wie Firefox) dies zulĂ€sst. Dieser Code wird zudem hĂ€ufig von Suchmaschinen verwendet, die eine Zwischenspeicherung sowie Indexierung vornehmen, um die AktualitĂ€t der Informationen auf einer Seite zu prĂŒfen.

Code wird nicht angezeigt

WĂ€hrend andere Statuscodes oft fĂŒr ein Problem stehen, handelt es sich bei 304 Not Modified eher um eine Art interne Vorgabe, die der Webbrowser dann erfĂŒllt. So wird der Code bei der Anfrage nicht bildlich angezeigt. Stattdessen wird die angeforderte Seite aus dem Cache dargestellt, da der Client der Ansicht ist, dass sich dessen Inhalt nicht geĂ€ndert hat. Sollte es dennoch zu einer Anzeige kommen, dann liegt dies daran, dass das HTTP-Protokoll nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ implantiert worden ist.

Der Ablauf

  1. ZunÀchst sendet der Client eine Anfrage, um den Inhalt einer Webseite zu erhalten.
  2. Daraufhin sendet der Server einen Header-Wert zusammen mit dem Inhalt, der den aktuellen Status anzeigt.
  3. Dieser Header-Wert wird vom Client fĂŒr zukĂŒnftige Anfragen gespeichert.
  4. Bei der nÀchsten Anfrage der selben URL sendet der Client zunÀchst diesen Wert an den Server. Hat sich nun der Inhalt der Seite seit dem letzten Besuch geÀndert, wird mit einem neuen Header-Wert vom Server geantwortet, den der Client speichert. Hat sich der Inhalt stattdessen nicht verÀndert, sendet der Server den HTTP-Statuscode 304 und der Client lÀdt den Inhalt aus dem Cache.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte