UXQB (User Experience Qualification Board)

Was ist das UXQB (User Experience Qualification Board)?

Das International Usability User Experience Qualification Board (UXQB) ist ein Konsortium internationaler Experten f├╝r Usability und User Experience. Was etwa soviel bedeutet wie Benutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienbarkeit. Ziel von UXQB ist die Weiterentwicklung, Wartung und Administration des Zertifizierungsprogramms “CPUX – Certified Professional f├╝r Usability und User Experience”. CPUX ist ein internationaler Standard f├╝r die Qualifizierung von Branchenprofis. UXQB wurde im Oktober 2013 von der Arbeitsgruppe f├╝r Qualit├Ątsstandards innerhalb der deutschen UPA gegr├╝ndet, um ein einheitliches internationales Zertifizierungsprogramm f├╝r UX-Profis systematisch zu f├Ârdern.

Geschichte des UXQB

UXQB wurde im Oktober 2013 auf Initiative der Arbeitsgruppe “Qualit├Ątsstandards” des Berufsverbandes der Deutschen Usability Professionals (UPA e.V.) gegr├╝ndet. Der Zweck des UXQB ist die systematische F├Ârderung eines konsistenten Zertifizierungsprogramms f├╝r Usability-Experten. Bereits im Jahr 2006 begann die Arbeit an einem einheitlichen Qualifizierungs- und Zertifizierungsprogramm. Zun├Ąchst definierte der Arbeitskreis Usability / UX der deutschen UPA die verschiedenen Rollen von Experten in Sachen Usability Engineering. Diese Rollen bieten eine Struktur f├╝r die verschiedenen Aufgaben und Ergebnisse von Usability Engineering.

Aufbauend auf diesen Ergebnissen entstand der Qualit├Ątsstandard der UPA f├╝r Usability Engineering. Dieser Standard enth├Ąlt die Grundlage f├╝r die professionelle Arbeit von Usability-Spezialisten. Die Entwicklung eines internationalen Zertifizierungsprogramms f├╝r Usability-Profis baut auf diesen Grundlagen auf. CPUX ist ein internationaler Standard f├╝r die Qualifizierung von Personen, die professionell im Bereich UX (User Experience) arbeiten. Bisher sind Verb├Ąnde in sechs europ├Ąischen L├Ąndern dem UXQB beigetreten: Deutschland, Schweiz, ├ľsterreich, England, Holland und D├Ąnemark.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich CPUX haben, dann k├Ânnen Sie gerne den jeweiligen Glossar dazu besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren.

Vorbereitung auf die Zertifizierung

CPUX-F┬áoder auch Certified Professional f├╝r Usability und User Experience – Foundation Level, ist die grundlegende UX-Zertifizierung. Sp├Ąter k├Ânnen Interessenten darauf aufbauend auch als Usability-Test (CPUX-UT) und User Requirements Engineer (CPUX-UR) zertifiziert werden. Der Kurs basiert auf Inhalten des International Usability und User Experience Qualification Board (UXQB) und ist in verschiedenen europ├Ąischen Metropolregionen verf├╝gbar. Der Kurs bietet eine Einf├╝hrung in die Kernkonzepte von Benutzerfreundlichkeit und User Experience in den folgenden Bereichen:

  • Usability Prinzipien und Richtlinien
  • Verstehen und Definieren des Nutzungskontexts: Verfahren f├╝r Analyse, Beobachtung, Interview, Personas, Szenarien, Benutzergruppen
  • Benutzeranforderungen erfassen und spezifizieren
  • Beschreibung der Benutzerinteraktion: Design, Low- und High-Fidelity-Prototypen, Dialogprinzipien, Heuristiken, Richtlinien, Best Practice in der Fehlerbenachrichtigung
  • Usability-Testing und andere Evaluationsmethoden: Schritt-f├╝r-Schritt-Ansatz bei der Durchf├╝hrung eines Usability-Tests, typische Fehler, heuristische Auswertung, Frageb├Âgen

Ziele der Zertifizierung

Der Zweck des Boards ist die Entwicklung und Wartung eines weltweiten Zertifizierungsprogramms f├╝r Usability- und UX-Experten. Das Zertifizierungsprogramm wird unter aktiver Beteiligung von Fachgremien aus den teilnehmenden L├Ąndern entwickelt und weiterentwickelt. Die Hauptziele des Verbands im Hinblick auf die Zertifizierung sind:

  • Entwicklung, Weiterentwicklung und Pflege des Modells “Certified Professional f├╝r Usability and User Experience” (CPUX-Modell) und die Sicherstellung seiner professionellen Qualit├Ąt
  • Entwicklung, Pflege, Freigabe und Ver├Âffentlichung von Curricula f├╝r alle Zertifizierungen im CPUX-Modell
  • Entwicklung, Pflege und Freigabe von Zertifizierungstestfragen f├╝r alle Zertifizierungen im CPUX-Modell
  • Unterst├╝tzung f├╝r die Zertifizierungstestverfahren
  • Entwicklung und Pflege der Zertifizierungs- und Zertifizierungspr├╝fvorschriften
  • Akkreditierung von Zertifizierungsanbieter
  • Zusammenarbeit mit Fachverb├Ąnden und Interessengruppen in den Bereichen Usability und User Experience

Das User Experience Qualification Board f├╝hrt weder Schulungen noch Zertifizierungstests durch, es stellt selbst keine Zertifikate f├╝r seine Zertifizierungsprogramme aus. Das Training wird von Trainingsanbietern durchgef├╝hrt, die vom Board anerkannt sind. Zertifizierungstests werden von Zertifizierungsstellen durchgef├╝hrt, die vom UXQB akkreditiert sind. Akkreditierte Zertifizierungsanbieter stellen ebenfalls Zertifikate aus.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich eines Online Marketing Themas haben, dann k├Ânnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte