Skip to main content

Google: Autorenbiografie spielt keine Rolle im SEO-Ranking

Copyright © Shutterstock/ AzmanMD

In der SEO-Branche wird allgemein davon ausgegangen, dass die Google Qualitätsrichtlinien beschreiben, wie man sein Google Ranking verbessern kann. Daher sind die meisten Webmaster überzeugt davon, dass die Nennung des Autors und die Veröffentlichung seiner Biografie unbedingt notwendig seien, um die technischen SEO Kriterien zu erfüllen. Dies hat Google jedoch weder offiziell bestätigt, noch wurde die Qualitätsbewertung je als Rankingfaktor benannt.

John Müller bezog in einem Webmaster Hangout Stellung zu folgender Frage eines Nutzers: “Können Sie auf die Notwendigkeit von EAT und Autorenbiografie eingehen, die aus einem Artikel verlinkt sind? Also wie notwendig sind die Biografieseiten und müssen sie unter dem Artikel selbst stehen oder reicht eine Verlinkung zu einer Biografieseite? Zudem haben wir ein Problem mit den Seiten, bei denen die Biografieseite des Autors auf noindex steht. Verhindert das dann, dass der GoogleBot oder Google Quality Rater auf die Seite zugreifen?”

Qualitätsrichtlinien dienen nicht dazu das SEO-Ranking zu verbessern

Müller antwortete darauf, indem er zunächst einmal erklärte was das Akronym EAT überhaupt bedeutet, nämlich Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit. Diese Richtlinien dienen im Grunde dazu den Algorithmus zu verbessern. Jedoch helfen allen voran die Quality Rater die Algorithmen insgesamt zu verbessern. Sie überprüfen jedoch keine einzelne Webseite. Von dem her müssen einzelne Seiten auch nicht für den Zugriff der Quality Rater optimiert werden.

Laut Müller sind die Autorenseiten also zu vernachlässigen, was die SEO-Kriterien betrifft. Jedoch spielen sie eine wichtige Rolle für die User Experience. Letztendlich würden die Qualitätsrichtlinien auch nicht dazu dienen Einblick in den Google Algorithmus zu geben, auch wenn Webmaster diese nur all zu gern als Orientierung für die Verbesserung ihres Rankings nehmen.

Quelle: SearchEngineJournal

 

 

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Autorenbiografie spielt keine Rolle im SEO-Ranking
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*