Google kontrolliert Impfstoff-Suchergebnisse mit neuer Technologie

Google kontrolliert Impfstoff-Suchergebnisse mit neuer Technologie

Copyright © Shutterstock/PalSand


Googles erste Anwendung von MUM in echten Suchergebnissen besteht darin, die Variationen von Suchanfragen nach Impfstoff-Suchergebnissen zu verstehen.

MUM ist eine neue Technologie, die von Google entwickelt wurde, um komplexe Suchanfragen zu beantworten, und bedeutet: Multitask Unified Model.

Google kontrolliert Impfstoff-Suchergebnisse mit neuer Technologie

Copyright © Matt Southern

Google gab erstmals im Mai Informationen über MUM bekannt und sagte, dass es sich in der Testphase befinde und in den kommenden Monaten und Jahren auf die Suchergebnisse angewendet werden würde.

Das Unternehmen bestätigt, dass MUM jetzt in den Impfstoff-Suchergebnissen verwendet wird, um über 800 Schlüsselwörter, die Menschen bei der Suche nach Covid-Impfstoffen eingeben, korrekt zu identifizieren und die neuesten vertrauenswürdigen Informationen zu liefern.

“AstraZeneca, CoronaVac, Moderna, Pfizer, Sputnik and other broadly distributed vaccines all have many different names all over the world — over 800, based on our analysis. People searching for information about the vaccines may look for “Coronavaccin Pfizer,” “mRNA-1273,” “CoVaccine” — the list goes on.”

Mit MUM war Google in der Lage, über 800 Variationen von Impfstoffnamen in mehr als 50 Sprachen in Sekundenschnelle zu identifizieren.

Ohne MUM hätte die Identifizierung aller Namen, mit denen die Menschen auf der ganzen Welt die Impfstoffe bezeichnen, Hunderte von Arbeitsstunden in Anspruch genommen, sagt Google.

Nach der Validierung der MUM-Ergebnisse wendete Google sie auf die Impfstoff-Suchergebnisse an, damit die Menschen weltweit zeitnahe und qualitativ hochwertige Informationen über COVID-19-Impfstoffe finden können.

“MUM was able to do a job that should take weeks in just seconds thanks to its knowledge transfer skills. MUM can learn from and transfer knowledge across the 75+ languages it’s trained on.”

Wie geht es für MUM bei Google weiter?

Die Impfstoffsuche ist die erste und bisher einzige bestätigte Anwendung von MUM in Suchergebnissen. Google geht davon aus, dass MUM auch weiterhin in einer für die Menschen hilfreichen Weise genutzt wird.

Dies kann die Verbesserung von bereits vorhandenen Diensten oder den Aufbau neuer Werkzeuge beinhalten.

“This first application of MUM helped us get critical information to users around the world in a timely manner, and we’re looking forward to the many ways in which MUM can make Search more useful to people in the future.

Our early testing indicates that not only will MUM be able to improve many aspects of our existing systems, but will also help us create completely new ways to search and explore information.”

Quelle: Search Engine Journal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit