Skip to main content

Keine Werbung mehr für Spotify Gratis-Nutzer

Spotify

Copyright@shutterstock/norazaminayob

Die nervige Werbung, die sämtliche Spotify Gratis-Nutzer bisher genervt hat, könnte bald Geschichte sein. Es kursiert das Gerücht, dass die Gratis-Nutzer bald in der Lage sein könnten, die Werbung zwischen den Songs zu überspringen. 

Bisher galt die Regel: Bist du kein Spotify Premium-Nutzer, dann musst du Werbung schlucken. Das Überspringen der Werbeblöcke war nicht möglich. Nun testet Spotify in Australien ein neues Feature, welches es sämtlichen Gratis-Nutzern erlaubt, zu jeder Zeit die anstrengende Audio- und Videowerbung zu verkürzen und so schneller wieder zur gewünschten Musik zurück zu kommen.

Dieses neue Tool nennt sich “Active Media” und soll Spotify mögliche Präferenzen für bestimmte Werbeformen oder -themen in Erfahrung bringen. So ganz ohne Eigennutz ist dieser neue Schritt von Spotify also nicht. Zudem gibt Spotify mit dieser neuen Funktion einen der wichtigsten Vorteile seiner zahlenden Premium-Kunden auf. Neben der nicht vorhandenen Werbung bei den Premium-Accounts, können diese sich auch Songs herunterladen und offline weiterhören.

Dank der neu gewonnenen Daten über die Nutzer und deren Vorlieben, können neue Werbekunden angesprochen werden. Die Spotify-Managerin Danielle Lee gab bekannt, dass Spotify hoffe, seinen Werbekunden engagierte Nutzer zu liefern und somit das Angebot für Marken zu verbessern. So sollen Partner, deren Werbung vom Gratis-Nutzer übersprungen werden, vorerst nichts dafür zahlen müssen.

Derzeit läuft noch der Testlauf in Australien. Ob diese neue Funktion einem größeren Nutzerkreis zugute kommt, ist noch nicht absehbar. Laut Spotify soll jedoch das Vorhaben von Active Media sein, sich weltweit ausweiten.

Quelle: www.t3n.de

Titelbild: Copyright@shutterstock/norazaminayob

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

Keine Werbung mehr für Spotify Gratis-Nutzer
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*