Skip to main content

Dark Web

Was ist das Dark Web?

Mit dem Begriff Deep Web werden Netzwerkteile beschrieben, die zwar das Internet nutzen, aber der Öffentlichkeit und Suchmaschinen nicht ohne weiteres zugänglich sein dürfen und möglichst verborgen bleiben sollen. Diese Dienste existieren meist hinter Firewalls und Paywalls (einschließlich des “Internets der Dinge”), die Zugriffe nur von bestimmten Teilnehmern unter bestimmten Umständen akzeptieren. Angebotene Inhalte können nicht indiziert und dementsprechend auch nicht über Suchmaschinen, also über die Eingabe von Suchbegriffen und Metadaten, gefunden werden. Auch auf das Dark Web, das oft als Teilmenge des Deep Web verstanden wird, kann nicht ohne weiteres zugegriffen werden. Websites innerhalb des Dark Web können nur über eine Art spezialisierte Verschlüsselungssoftware aufgerufen werden und werden nicht von Suchmaschinen indiziert. Wer diesen Teil des Deep Web nutzt, kann dies in vollständiger Anonymität tun.

Dark Web: Verschlüsselte Datenübertragung und anonymer Zugriff

Das Dark Web ist ein Netzwerk aus Websites und Servern, die den Datenverkehr untereinander und mit Client-Programmen grundsätzlich verschlüsseln und verschleiern. Im Gegensatz zu Angeboten im Deep Web erzwingt das Dark Web neben der Verwendung starker Verschlüsselungsalgorithmen den Einsatz von Technologien, die es fast unmöglich machen, den geografischen Ursprung eines Zugriffs festzustellen. Dark Websites existieren allesamt unter der Top Level Domain .onion und verwenden in ihrer URL meist Zeichenfolgen, die sich die meisten Menschen nur schwer einprägen können. Webseiten innerhalb des Dark Webs können nur mit spezieller Software aufgerufen werden, etwa mit dem Open Source Projekt TOR Browser. Eine zusätzliche Sicherheitsebene für Deep Web-Aktivitäten kann über die Verwendung eines Systems erreicht werden, das den Rechner von einem externen Datenträger, etwa einem Flash-Laufwerk oder einem externen optischen Laufwerk bootet.

Dark Web und Kriminalität

Da die Tools, die für den Zugriff auf Dark-Websites erforderlich sind, zum Schutz der Anonymität von Benutzern und Servern beitragen und diesen teilweise erzwingen, wurde das Dark Web im vergangenen Jahrzehnt neben einer sicheren Umgebung für all jene, die ihre Privatsphäre und Meinungsfreiheit bedroht sahen, auch zu einem Magneten für kriminelle Aktivitäten. Das Portal Silk Road, ein eBay-ähnlicher Markt für regulierte oder illegale Güter wie Drogen und Waffen, half bekanntlich, diesen Teil des Deep Web als Markt für den anonymen Handel unter Kriminellen zu etablieren. Die Website wurde 2013 vom US-amerikanischen FBI stillgelegt und in die Schlagzeilen gebracht. Die negative Presse, gepaart mit YouTube-Horrorgeschichten, beförderte den Ruf des Dark Web als ideale Umgebung für schädigendes, illegales Verhalten.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG