Forenlinks

Copyright © Shutterstock/ Tero Vesalainen

1. Was sind Forenlinks?

Unter Forenlinks versteht man im Bereich des Online-Marketings die gezielte Platzierung von Backlinks aus verschiedenen Foren auf die eigene Website. Diese Strategie hat das Ziel, die Sichtbarkeit und Autorität der Website zu erhöhen, mittelbar damit die Besucherzahlen zu steigern sowie das Ranking der eigenen Website bei Suchmaschinen positiv zu beeinflussen.

Beispiel

Ein Beispiel für einen Forenlink wäre, wenn Sie eine Website betreiben, die Sportschuhe vertreibt. Nun durchsuchen Sie diverse Sportforen im Internet nach Fragen, auf die Sie eine Antwort mit Mehrwert erwidern können. In dieser Antwort platzieren Sie einen Backlink zu ihrem Onlineshop, um die Nutzer des Forums auf ihre Seite aufmerksam zu machen. Dadurch steigern Sie den Traffic sowie eventuell sogar die Umsatzahlen.

2. Vorteile

  • Diversifikation der Ankertexte: Durch die oft angestrebte hohe Anzahl an Links in Foren wird das Spektrum an Ankertexten für Ihren Link vergrößert. Dies sorgt für eine potenzielle Erhöhung des Rankings bei Suchmaschinen.
  • Erhöhte Klickzahlen: Bei gut platzierten Links im Forum (z.B., wenn den Lesern ein Mehrwert geboten wird) kann der Traffic auf der eigenen Website erhöht werden.
  • Verbreitung und Akzeptanz: Forenlinks sind im deutschsprachigen Raum weit verbreitet. Dadurch wirken Forenlinks sehr natürlich für Filterprogramme der Suchmaschinen und zählen zu einer der weit verbreitetsten Techniken im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.
Zur SEO-Agentur

3. Nachteile

  • Spam: Ein inflationärer Gebrauch von Forenlinks kann dazu führen, dass die Algorithmen der verschiedenen Suchmaschinen das Ranking der eigenen Website herabstufen. Dies kann insbesondere passieren, wenn Backlinks in Foren nicht in Beiträgen mit Mehrwert eingebunden werden.
  • Branchendifferenzierung: Je nach Branche der eigenen Website können Algorithmen von Suchmaschinen die Benutzung von Forenlinks durch niedrige Rankings betrafen. Es sollte vor der Nutzung dieser Methode geprüft werden, ob die Nutzung in der eigenen Branche üblich ist.

4. Worauf sollte man bei Forenlinks achten?

Um gute Backlinks auf Foren aufzubauen, sollten Website-Betreibende auf einige Punkte achten, damit diese nicht gleich gelöscht oder von Google abgestraft werden.

Um ein natürliches Linkprofil zu haben, muss man immer auch darauf achten unterschiedliche Quellen zu benutzen. Hier sollten zum Beispiel Blogs, Foren, Portale oder andere Websites benutzt werden. Hier ist die Vielfalt an Links besonders wichtig.

Die Kommentare in den Foren sollen immer natürlich klingeln, d.h. Spam soll vermieden werden und Nutzer sollten nicht erkennen, dass es sich um ein Businessprofil handelt. Einige private Informationen über beispielsweise den Namen des Haustiers oder der Lieblingssportmannschaft lassen das Profil persönlicher wirken und erhöhen die Akzeptanz in der Community des Forums. Hier gilt auch die Regel: Texte bei Foren sollen den User einen Mehrwert bringen, sonst werden die Kommentare schnell als Spam gekennzeichnet.

Man sollte immer Foren auswählen, die mit den Unternehmen direkt verbunden sind. Thema beim Foren sollte immer mit der Website verbunden sein, d.h. die Themen sollten immer passen. Für den Nutzer macht es kaum Sinn, eine Forum über Essen zu besuchen und ein Link zu ein Handwerk Shop finden.

Die Frage am Anfang soll auch gut formuliert werden und so viel Informationen herausgeben, damit andere Mitglieder es leichter beantworten können. Eine passende Frage zum Thema Online-Marketing in einem themenrelevanten Forum wäre etwa:

Foren Frage Beispiel

Copyright © Screenshot

Man sollte nicht gleich einen Link im ersten Post veröffentlichen, da in den meisten Fällen diese gleich gelöscht werden. Viele Moderator haben Angst vor Spam, deswegen werden in den ersten Beiträge immer Links nicht erlaubt. Manche Foren geben Sogar an, ab wie viele Beiträge das setzen von Links möglich ist, die Anzahl liegt immer rund die 10 Beiträge. Bei Foren-Links benötigt man viel Zeit, damit man ein Profil erstellen kann und dann mehrere Kommentare schreibt. Die meisten Foren erlauben das Posten von Links nur nach einer bestimmten Anzahl von Kommentaren. D.h. man muss immer Trust in den Foren generieren, damit die Links nicht gelöscht werden. Hier ist es auch wichtig zu erwähnen, dass in vielen Foren das Setzen eines Links in den ersten Beiträgen als Verstoß gegen die Richtlinien gilt und das Konto sogar umgehend gelöscht wird.

Man sollte immer vermeiden mehrere Accounts im selben Forum zu erstellen und dann eine Unterhaltung zwischen den Accounts zu halten. Man erkennt dies und alle Accounts werden danach gelöscht. Auch wenn man den Link setzt, sollte man auf folgendes achten: die Anker-Texte müssen gepflegt sein und sollten mit der Ziel URL stimmen. Nach dem posten des Links, sollte der Nutzer wieder zum Forum kehren und weitere Kommentare ergänzen. So wird das Account durch Inaktivität oder Spam nicht gelöscht.

Wenn die Website einen Blog hat, sollten diese Beiträge immer im Forum verlinkt werden, da diese einen Mehrwert dem Nutzer anbieten. Außerdem klingen Verlinkungen auf Blog Artikel nicht so werblich, im Vergleich mit der Hauptseite.

Tipp

Unsere Performance Suite ist ein sehr geeignetes Tool für den Linkaufbau. Es hilft Ihnen dabei, Links gezielt aufzubauen und zu jeder Zeit einen Überblick über die aufgebauten Links zuhaben. In der Performance Suite wird die Akzeptanz-Quote auch dokumentiert. So ist es möglich zu sehen, welche Foren die Links öfters löschen und wo es sich lohnt Links zu posten. Da Forenlinks immer eine zeitaufwändige Arbeit sind, ist die Performance Suite der ideale Partner. Hier wird die Lösch-Quote angegeben, was für den Linkaufbau wichtig sein kann. Damit verliert man nicht so viel Zeit für den Aufbau eines Links, der sofort gelöscht wird.

Foren Links Beispiel PS

© OSG

 

Sie können sich auch gerne einen kostenlosen Account in unserer Performance Suite erstellen und von den Features profitieren!

Kostenlosen Account erstellen

5. Strategie zu mehr Forenlinks

Wie schon erwähnt, die Suche nach passende Foren ist eine schwierige Aufgabe, aber es gibt Strategien, die dies erleichtern.

5.1 Ahrefs für passende Links

Mit Ahrefs kann man die konkurrierende Websites analysieren und dann in denselben Foren Links veröffentlichen. Man sollte also die Wettbewerber kennen und ein Linkprofil von deren Websites machen. Sobald man diese also Liste hat, kann man diese in Ahrefs einfügen und die Backlinks von den Konkurrenten herunterladen und strukturieren. Alle Seiten, die keinen Traffic haben, sollten entfernt werden, da diese keinen Mehrwert für den Nutzer und auch für Google haben.

5.2 Anker Texte

Anker Texte sind die Texte, auf denen die URL verlinkt wird. Mit Anker Texte kann Google verstehen, worüber es im Post geht. Für passende Anker Texte sollten Long Tail Keywords benutzt werden oder relevante Sätze. Satz-, Keyword- und Phrasen-Variationen sind zudem wichtig für die Anker Texte.

5.3 Qualität

In vielen Foren werden Spammy Links und Kommentare ständig gepostet, insbesondere wenn man schnelle und kurze Kommentare schreibt. Diese Kommentare können von Moderatoren gelöscht werden, deswegen sollte man sich immer um gute Kommentare bemühen und auch mehrere Posts verfassen. Hochwertige Links dienen auch dazu, dass die Posts nicht sofort gelöscht werden. So erhält man auch mehr Klicks, da die Nutzer sich fürs Thema interessieren. Zu vermeiden ist es auch, mehrere Kommentare gleich am Anfang zu schreiben, da die neuen Nutzer in Foren nicht gleich akzeptiert werden.

6. Beispiele

Forenlinks helfen die Sichtbarkeit zu steigern, da man potenzielle Kunden aufmerksam auf die Seite macht und dies zu mehr Traffic führen kann. Neben der verbesserten Sichtbarkeit kann man über Forenlinks auch mehr Umsatz generieren, wie man an folgende Grafik erkennen kann:Foren Umsatz Gestiegen Beispiel

Wenn man eine Konkurrenz-Analyse macht und bestimmte Websites analysiert, erkennt man durchaus die Relevanz von Foren und Blogs für das Linkbuilding. Andererseits ist anhand der folgenden Abbildung ersichtlich, dass viele Seiten das Posten von Links in Foren (orangener Bereich) vermeiden. Es besteht also bei Foren-Links durchaus viel Optimierungs-Potenzial:

Foren - wie wichtig sind Foren für bestimmte Unternehmen

Copyright © Screenshot / Majestic

Man kann das Linkbuilding in Foren über Tabellen dokumentieren und diese selbst pflegen. Somit hat man auch einen Überblick auf alle Foren-Seiten, die bereits verwendet wurden oder welche man zukünftig benutzen will. Man kann anhand dieser Tabellen die Foren nach Art und Inhalt ordnen, damit man nur die passenden Foren für die Website verwendet:

WebsiteArtLink PowerTraffic-Rank AktuellDomain Pop
https://thesius.de/forum/Universität / Schulung30632.431264
https://www.finanzfrage.net/Finanz4638.7902290
https://www.urbia.de/forumEltern / Erziehung5816.7954505
https://www.reisefrage.net/Reisen30-1500
http://forum.outdoor-magazin.com/Freizeit2353.1522364
https://www.gutefrage.net/Allgemein639.63821316
https://www.nachhaltigleben.ch/Gesundheit32151.9492281
http://www.corvetteforum.de/Autos35456.907981
https://www.gesundheitsfrage.net/Gesundheit41177.6902251
https://www.frag-mutti.de/anmeldenEltern / Erziehung3344.6203011
https://www.wer-weiss-was.de/Allgemein5284.3806202

7. FAQ

Kann meine Website durch Spammige Foren Links abgestraft werden?

Wenn man zu viele Spamlinks in schlechte Foren postet, dann kann die Website abgestraft werden. Man sollte immer relevante Foren suchen und natürliche Kommentare posten.

Kann ich ein Link gleich im ersten Kommentar einfügen?

Nein. Es wirkt unnatürlich und wird von den Moderatoren möglicherweise gleich gelöscht. Die meisten Foren erlauben das Einfügen von Links nur nach einer bestimmten Anzahl von Posts.

Welche Kriterien sollte ich bei der Suche von Links beachten?

Alle Foren sollten themenrelevant sein, d.h. man sollte Foren auswählen, die inhaltlich zum Unternehmen passen.

Warum sind Foren-Links aus SEO-Sicht so wichtig?

Viele Benutzer sind heutzutage in diversen Foren unterwegs, da man hier viele unterschiedliche Informationen findet. Aus SEO-Sicht kann man durch Foren viel Traffic auf eine Website generieren; auch kann man Beziehungen zur Zielgruppe aufbauen.

Wie finde ich passende Foren?

Man kann in den Suchmaschinen immer passende Foren finden, indem man das Keyword mit bestimmte Anweisungen schreibt. Zum Beispiel: keyword + forum oder keyword inurl:/forum Auch die Performance Suite kann hier helfen, passende Foren anzuzeigen.

8. Fazit

Foren sind immer noch eine effiziente Form, Links aufzubauen und viel Traffic zu generieren. Man muss aber hier vorsichtig vorgehen, damit keine Spamkommentare erstellt werden und die Links nicht Gefahr laufen gelöscht zu werden. Eine gute Forenstrategie kann zu guten Ergebnisse führen, insbesondere zu viel Traffic auf einer Website.

Zum Linkbuilding-Guide

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte