Skip to main content

Siteabfrage

Was ist eine Siteabfrage?

Bei einer Siteabfrage handelt es sich grundsätzlich um einen Begriff, der mit den Inhalten von Suchmaschinen zusammenhängt. Konkret bezeichnet eine Siteabfrage eine Suche nach bestimmten Inhalten einer Webseite bei Suchmaschinen. Man kann diese Abfrage über die Suchleiste der Suchmaschine Google tätigen. Hierbei  listet Google in den Suchergebnissen alle Unterseiten einer Domain auf. Auf diese Weise werden nicht nur das Thema, sondern auch die Struktur einer Website für den Suchenden offen gelegt. Wer die Liste jedoch noch ausführlicher haben möchte, kann dies durch eine spezifische Siteabfrage tun, sodass Google die Liste filtert. Dadurch entsteht die Möglichkeit, innerhalb der Seite beispielsweise nach bestimmten Dateiformaten suchen zu können.

Siteabfrage site:https://www.onlinesolutionsgroup.de/

Siteabfrage OSG Website

Wie funktioniert die Siteabfrage?

Grundsätzlich erscheinen die einzelnen Seiten bei einer Siteabfrage immer in den SERPs. Zu beachten ist allerdings, dass hierbei nicht etwa ein bestimmtes Stichwort in die Suchleiste eingegeben wird, sondern dass zunächst immer die URL einer Seite angegeben wird, welche im Anschluss daran durchsucht wird. Nach dieser Suche werden alle Subdomains der jeweiligen URL angezeigt, sodass sich bestimmte Seiten auch nach bestimmten Stichwörtern durchsuchen lassen. Wer eine bestimmte Seite nach einem Begriff oder Stichwort durchsuchen möchte, muss das Suchwort immer ans Ende der Abfrage setzen. Wichtig ist dabei, dass man das Suchwort und die Abfrage mit einem Leerzeichen voneinander trennt.

Auch eine sogenannte InURL-Abfrage ist möglich. Diese kommt dann zum Einsatz, wenn der bestimmte Suchbegriff nur in der URL der Seite und nicht im Seiteninhalt zu finden sein soll. In diesem Fall muss der Befehl “inurl” hinzugefügt werden. Selbstverständlich können die Seiten auch nach einem Dateiformat durchsucht werden. Hier muss der User dann nach einer bestimmten Dateiendung suchen. Wer beispielsweise eine Datei im PDF-Format sucht, muss die Dateiendung “.pdf” hinzufügen, um fündig werden zu können.

Welche Rolle spielt die Siteabfrage für SEO?

Grundsätzlich ermöglicht eine Siteabfrage immer einen Überblick über die Gliederung und die Inhalte einer Website. Aus diesem Grund bietet sich die Abfrage insbesondere dann an, wenn es sich um eine sehr komplexe Website handelt. Zudem hilft sie dabei, herauszufinden, welche Seiten nicht indexiert sind, da sie nicht in den SERPs angezeigt werden. Natürlich hat vor allem der Suchmaschinenoptimierer ein sehr großes Interesse daran, gewisse Schwachstellen einer bestimmten Seite aufdecken zu können. Wenn tatsächlich eine indexierte Seite ausfindig gemacht wird, muss der Suchmaschinenoptimierer natürlich den Grund für die fehlende Indexierung finden. Dass eine fehlende Indexierung vorliegt, kann verschiedene Gründe haben. So zum Beispiel “nofollow”-Befehle oder Duplicate Content.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG