Subdomain

Subdomain

Copyright © Shutterstock / Artur Szczybylo

Was ist eine Subdomain?

In der DNS-Hierarchie (Domain Name System) ist eine Subdomain eine Domain, die Teil einer Hauptdomain ist. Das Domain Name System (DNS) hat eine Hierarchie, wobei jeder Nicht-RR-Knoten (Ressourceneintrag) in der Struktur ein Domainnname ist.

Hinweis

Wenn Sie noch weiter Informationen bez√ľglich des Themas Domain Name System (DNS) ben√∂tigen, k√∂nnen Sie sich gerne auf unserem Glossar dar√ľber oder auch √ľber andere Themen weiterbilden.

Info

Subdomains sind Domains, die Teil einer größeren Domain sind.

Die einzige Domain, die keine Subdom√§ne ist, ist die Stammdomain. Zum Beispiel sind test.example.com und test2.example.com Subdomains der Domain example.com. Subdomains dr√ľcken die relative Abh√§ngigkeit aus, nicht die absolute Abh√§ngigkeit. Zum Beispiel umfasst wikipedia.org eine Subdomain der Org-Dom√§ne und en.wikipedia.org eine Subdomain der Domain wikipedia.org. In der Theorie kann diese Unterteilung viele Ebenen tief gehen. Gem√§√ü RFC 1035 kann jedes DNS-Label bis zu 63 Zeichen enthalten, solange der gesamte Domain-Name eine Gesamtl√§nge von 255 Zeichen nicht √ľberschreitet, aber in der Praxis sind die meisten Domain-Register auf 253 Zeichen begrenzt.

Debatte um den Namen

Die Subdomains werden hierbei definiert, in dem die DNS-Zonendatei bearbeitet wird, die ein Teil der √ľbergeordneten Domain ist. Es gibt jedoch eine andauernde Debatte √ľber die Verwendung des Begriffs ,,Subdomain”. Das ist der Fall. wenn auf Namen Bezug genommen wird, die dem Address-Datensatz A (Host) und verschiedenen anderen Arten von Zoneneintr√§gen zugeordnet sind, die zu irgendeinem √∂ffentlichen IP-Adressziel geh√∂ren k√∂nnen. Manche Experten sind der Auffassung, dass es unangemessen ist, den Begriff zu verwenden, um auf ein anderes Mapping als das von NS (Nameserver) -S√§tzen und einem anderen Server-Ziel als dem eines Domain-Nameservers zu verweisen. Ungeachtet der Terminologiedebatte verwenden viele bekannte √∂ffentliche DNS-Anbieter die Bezeichnung, um auf Namen zu verweisen, die A (Host) -Datens√§tzen zugeordnet sind, die auf einen beliebigen Typ von Host oder Zielserver verweisen k√∂nnen.

Hinweis

Wenn Sie noch weiter Informationen bez√ľglich des Themas Nameserver ben√∂tigen, k√∂nnen Sie sich gerne auf unserem Glossar dar√ľber oder auch √ľber andere Themen weiterbilden.

Welche weitere Verwendungsarten gibt es?

Sub-Domains werden auch von Organisationen verwendet, die einer bestimmten Abteilung, Funktion oder einem Dienst, der sich auf die Organisation bezieht, einen eindeutigen Namen zuweisen m√∂chten. Zum Beispiel k√∂nnte eine Universit√§t “cs” der Informatikabteilung zuweisen, sodass eine Anzahl von Hosts innerhalb dieser Subdomain verwendet werden k√∂nnte.

FAQ

Sind Subdomains kostenlos?

Subdomains sind nicht immer kostenlos, dennoch gibt es auf dem Markt ein paar Anbieter, wie z.B. Subdomain.de die z.B. eine gratis Domain f√ľr Ihre Homepage anbietet.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte