SEO Controlling

SEO Controlling

Copyright © Shutterstock / gyn9037

1. SEO Controlling – was genau steckt dahinter?

Für viele Marketers stellen sich beim Blick auf das Leistungsportfolio handelsüblicher SEO Agenturen viele Fragen. Was macht eine gute Suchmaschinenoptimierung aus? Welche Kenndaten sind entscheidend? Wie lässt sich die eigene Effizienz steigern? Die Antworten auf diese zentralen Fragen ergeben sich durch das SEO Controlling. Die folgenden Metriken spielen hierbei eine wichtige Rolle und lassen dich die Kontrolle über neue Erfolge im Bereich SEO behalten.

2. Woraus setzt sich SEO Controlling zusammen?

Der Mythos, mit einem perfekt geschriebenen Text sofort auf Platz 1 aufzusteigen, hält sich bereits seit vielen Jahren. Die Konzepte der Suchmaschinenoptimierung sind jedoch deutlich komplexer. Wer seine Erfolge ganzheitlich erweitern möchte, ist auf drei wesentliche Faktoren angewiesen:

ReichweiteErreichbarkeit deiner Seite durch ein bestimmtes Medium. Umso höher die Reichweite, desto mehr Nutzer werden auf die Seite aufmerksam.
InteraktionEingehen auf die Darstellung deiner Seite. Dies macht sich durch die Anzahl der Klicks im Verhältnis zu den dargestellten Impressionen bemerkbar.
TransaktionTransaktionen stehen für finanzielle Handlungen auf der Seite. Sie sind die finale Umsetzung, praktisch die Bestellung oder die Buchung einer Leistung.

Mit diesen drei Hinweisen ist der Erfolg im Bereich SEO jedoch noch längst nicht gesichert. Ein gutes SEO Controlling fokussiert sich auf die ganzheitliche Wirkung im Kontext deiner SEO Aktivitäten. In Kooperationen mit einem verlässlichen Marketingpartner setzt du dich aus vollkommen neuer Perspektive mit deinen Angeboten auseinander und optimierst den Weg zur finalen Transaktion.

3. SEO Controlling mit den passenden Kennzahlen

3.1. Anzahl von rankenden Keywords

Die Anzahl deiner Keywords spielt für das Ranking eine wichtige Rolle. Bei üblichen Webseiten sind dies zwischen einem und 15 Keywords, bei entsprechend größeren Mengen von Unterseiten kann dies jedoch deutlich ansteigen. So hat Amazon beispielsweise für jedes Produkt eine eigene Unterseite, die sich bei Suchen auf Google in den vorderen Regionen befindet.

SEO Controlling rankende Keywords

Screenshot: Sistrix

3.2. Anzahl deiner Webseitenbesucher

Rund um die Besucher deiner Webseite kommt es darauf an, die Entwicklung der Aufrufe im Blick zu behalten. Das SEO Controlling basiert in dieser Hinsicht auf der laufenden Entwicklung deiner Daten und bezieht die stetigen Veränderungen mit ein. Sollten sich deine Aufrufe innerhalb der vergangenen Wochen deutlich gesteigert haben, zeugt dies von funktionierenden SEO Strategien.

SEO Controlling Websitebesucher

Screenshot: Google Analytics

3.3. Sichtbarkeitsindex

Mithilfe moderner Tools für deine Suchmaschinenoptimierung kannst du die Sichtbarkeit deiner Inhalte aufrufen. Nutzen wir beispielsweise das SEO-Tool Xovi, ist diese Kennzahl unter dem Namen OVI einsehbar. Mit ihr bist du in der Lage, die Sichtbarkeit mehrerer Seiten ohne viel Aufwand zu vergleichen. Auch die zeitliche Veränderung wird für dein SEO Controlling sichtbar.

 

3.4. Menge an Backlinks

Links anderer Webseiten sorgen dafür, dass deine neuen Projekte sichtbarer werden. Dies gilt sowohl bei aktivem Backlink Aufbau als auch bei der passiven Generierung. Sie sind praktisch eine Belohnung für wirklich gute Inhalte und teilen das Ranking entsprechend auf. Umso mehr Backlinks auf deine Seite führen, desto einfacher kannst du das Wachstum auf Google erweitern.

4. Daten und Fakten für die volle SEO Kontrolle

Auch innerhalb der drei Hauptkategorien (Reichweite, Interaktion, Transaktion) ergeben sich unterschiedliche Kennzahlen und Strategien. So solltest du in Hinblick auf deine Reichweite stets einen Blick auf Sichtbarkeit, Rankinganzahl, Suchvolumen und Aufrufe haben und die Ergebnisse mit der vergangenen Woche vergleichen. Zwar sind diese nur ein erster Eindruck, für deine weiteren Erfolge mit der neuen Seite spielt hingegen die Kontaktfreudigkeit der Nutzer eine wichtige Rolle.

Wenn es um die Interaktion mit der Seite geht, sind einfache Aufrufe praktisch wertlos. Im SEO Controlling sind nur die Daten für Aufrufe interessant, die mehr als zwei Minuten dauern. Zudem sind Inhalte zu Abrufen von E-Books, Whitepapers oder anderen Angeboten hilfreich, die direkt auf der Seite generiert werden. So bildet die Interaktion weit mehr als nur die Seitenaufrufe ab.

Innerhalb der Transaktion kommt es dann auf die Anzahl der ausgelösten Buchungen an. Hierzu spielt auch der Umsatz eine entscheidende Rolle, der mit den Ausgaben der bisherigen Kampagnen verrechnet werden kann. Innerhalb des SEO Controllings aus finanzieller Sicht spielen die Erfolge der neuen Maßnahmen eine entscheidende Rolle und zeigen, ob sich die Bemühungen lohnen.

5. Der Prozess auf dem Weg zu neuen Daten

Besonders an der Langfristigkeit wird deutlich, ob es sich um einfache SEO Maßnahmen oder um das SEO Controlling handelt. Um konkrete Einschätzungen vorzunehmen, muss zunächst ein Reporting durchgeführt werden. Auf Basis der dabei entstehenden Daten lassen sich konkrete Interpretationen vornehmen, aus denen sich neue Handlungsempfehlungen ergeben. Mit den geeigneten Tools zur Analyse ermittelst du nicht nur deine aktuellen Ergebnisse, sondern zudem den langfristigen Fortschritt zur Erweiterung der betrieblichen Performance. Die folgenden Tools sind hierbei eine gute Wahl und lassen dich dein SEO Controlling Schritt für Schritt optimieren:

5.1. Seobility

Mit Seobility verfügst du über eine breit aufgestellte und gut durchdachte Anwendung. Sie zeigt dir deine Erfolge innerhalb der Suchmaschinenoptimierung auf und verdeutlicht sämtliche Entwicklungen. So verbindet das Tool die klassischen Hinweise zum aktuellen Ranking mit weiterführenden Hinweisen zur Verbesserung im SEO Controlling.

5.2. Google Analytics

Wenn es um Analysen und Einschätzungen direkt an der Quelle geht, bietet Google Analytics den nötigen Überblick. Dort erkennst du alle wichtigen Fakten zur Sichtbarkeit deiner Seite sowie zur CTR und vielen anderen Kenndaten. Diese stehen bei Google Analytics stets im Vordergrund und lassen dich dein SEO Controlling zu einem durchdachten Prozess machen.

5.3. Performance Suite

Unsere OSG Performance Suite ist ein hervorragendes Tool für dein SEO Controlling. Dort erhältst du zahlreiche kostenlose Informationen zu deiner Suchmaschinenoptimierung und erkennst, welche Bereiche sich verbessern lassen. Lege dir gerne direkt auf unserer Seite einen Account an und sorge dafür, dass dein Ranking zur Expertensache wird.

6. SEO Controlling lebt von konsequenten Planungen

Anders als den Wert für das aktuelle Ranking wird das SEO Controlling nur langfristig erkennbar. Rankt die eigene Seite beispielsweise auf Seite 2, mag dies für viele Unternehmen ein großer Erfolg sein. Befand sich die Seite vor zwei Wochen jedoch noch in der Top 10, ist dies ein herber Rückschlag. Das SEO Controlling zeigt dir daher, wie sich deine Maßnahmen auf lange Sicht bemerkbar machen. Die bereits vorgestellten Key Performance Indikatoren (KPIs) sind an dieser Stelle nicht nur kurze Momentaufnahmen, sondern basieren auf der langfristigen Entwicklung deiner Daten.

Für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung solltest du das SEO Controlling nie auf die leichte Schulter nehmen. Die Überprüfung während der Texterstellung oder bei der Programmierung mag auf diese Weise durchaus hilfreich sein, langfristige Erfolge garantiert sie jedoch nicht. Wenn du dich für die Beauftragung einer SEO Agentur entscheidest, spielt für dich nicht nur die einmalige Optimierung eine wichtige Rolle. Vor allem regelmäßige Reportings und Informationen machen deine Erfolge sichtbar und verraten dir mehr über die erforderlichen Maßnahmen.

7. FAQ

Worauf basiert das SEO Controlling?

Um sämtliche Entwicklungen im Bereich SEO unter Kontrolle zu haben, spielen automatische Kennzahlen eine wichtige Rolle. Diese kannst du zur Analyse deiner bisherigen Erfolge nutzen und behältst sämtliche Entwicklungen zu deinem Ranking im Blick.

Wozu eignet sich das SEO Controlling?

Nicht immer erkennen Unternehmer die bisherigen SEO Schwächen auf den ersten Blick. Aus diesem Grund ist das SEO Controlling durchaus sinnvoll, um von Experten auf Fehler oder neue Potenziale hingewiesen zu werden. Dementsprechend ist das Controlling jederzeit ein guter Ansatz.

Werden alle SEO Daten manuell berechnet?

In den meisten Fällen findet das SEO Controlling mithilfe moderner Tools statt. Diese machen es einfacher, die Entwicklungen im Blick zu behalten und Veränderungen zu dokumentieren. In dieser Hinsicht fällt es leicht, die SEO Daten ganzheitlich und in Echtzeit auswerten zu lassen.

Wer sollte das SEO Controlling nutzen?

Unternehmen, die keinen eigenen SEO Consultant beschäftigen, sind auf externe Unterstützung angewiesen. An dieser Stelle lohnt sich das SEO Controlling, um sämtliche Entwicklungen unter Kontrolle zu behalten. Wer auch privat alle Faktoren erkennt und analysiert, kann diese Zeit mit Sicherheit auch in die eigene Tätigkeit investieren.

8. Unser Fazit

Wenn du die Entwicklung deiner Maßnahmen im Bereich SEO möglichst langfristig im Blick behalten möchtest, ist das SEO Controlling eine gute Wahl. Auf diese Weise behältst du sämtliche Kennzahlen im Blick und wirst über positive oder negative Entwicklungen informiert. Falls du bisher noch keinen Durchblick im SEO-Bereich hattest, lässt sich dies im SEO Controlling schnell ändern.

 


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte