SEO deutsch

SEO deutsch

Copyright © Unsplash/Sigmund

Viele Nutzer fragen sich, welcher Begriff sich hinter der Abkürzung SEO auf Deutsch verbirgt. Die Antwort auf diese Frage ist jedoch ganz einfach. Hierbei handelt es sich lediglich um die Übersetzung der Wortverbindung „search engine optimization“, wodurch SEO auf Deutsch mit dem Wort Suchmaschinenoptimierung übersetzt werden kann. In diesem Beitrag wird dir die Bedeutung der Abkürzung SEO erklärt, damit du in Zukunft eigenständig neue Projekte beginnen kannst.

In diesen Fällen ist die Suchmaschinenoptimierung unverzichtbar

Große Unternehmen und Online-Shops sind auf eine gute Platzierung in den Suchergebnissen angewiesen. Dennoch erhalten mehr als 90 % aller Seiten keinen organischen SEO Traffic. Aber wie passt das zusammen? Um für stark umkämpfte Begriffe mit guten Rankings zu überzeugen, muss deine Seite von Google positiv eingestuft werden. An dieser Stelle gibt es mehrere Faktoren, die für die Entwicklung deiner Rankings bedeutsam sind. Mehr dazu erfährst du später in diesem Beitrag.

Aufgrund der enormen Konkurrenz wird deutlich, dass SEO für deutsche Unternehmen mittlerweile eine unvermeidbare Entwicklung im Suchmaschinenmarketing darstellt. Wer sich digital vermarkten möchte, ist mit der nachhaltigen Verbesserung der Positionen im Internet auf der sicheren Seite. Bei einer Abschlussquote von rund 15 % lohnt es sich auch, Klicks auf deine Beiträge zu fördern und daran zu arbeiten, kontinuierliche Verbesserungen für deine Rankings zu erzielen.

Die wichtigsten Kriterien für SEO in Deutschland

Auch wenn grundsätzlich mehr als 200 Faktoren für deine Optimierung von Bedeutung sind, kannst du dich zunächst auf einige große Bereiche fokussieren. Im Folgenden stellen wir dir daher die fünf wichtigsten Aspekte für einen guten SEO Rank Deutschland etwas genauer vor:

Mit Backlinks sorgst du dafür, dass du einen Teil des Link Juices der anderen Seite vererbt bekommst. Dies kann sich durchaus positiv auf deine Platzierung auswirken, wenn die Verlinkung von einer seriösen und stark ausgeprägten Seite stammt. Gute Backlinks führen daher nicht nur zu mehr Vertrauen bei den Nutzern, sondern auch zu einer stetigen Verbesserung des Rankings.
Nutzer identifizieren sich in der Regel durch deinen Content mit Angeboten und Inhalten. Auch für deine Auffindbarkeit sind sie unvermeidbar, weshalb du Keyword-optimierte Artikel mit Mehrwert zur Verfügung stellen solltest. Achte hierbei möglichst genau darauf, die Suchintention zu treffen und deinen Nutzern mit der gewünschten Qualität zur Seite zu stehen. Vermeide zudem das Kopieren von Inhalten, da dies mit negativen Konsequenzen für dein Ranking verbunden sein kann. Unique Content ist an dieser Stelle der Schlüssel, um deine Website interessant und vor allem einzigartig zu gestalten.
Für die erstmalige Zuordnung neuer Suchanfragen nutzt Google den eigenständig entwickelten Algorithmus RankBrain. Dieser ermöglicht eine nutzerorientierte Zuordnung und sorgt dafür, dass ein sinnvoller Zusammenhang zwischen der Anfrage und den Inhalten besteht. Für dich ermöglicht dies, auch in kleineren Nischen ohne zusätzliche Optimierung zu ranken.
Die Antwort- und Ladezeiten sind im technischen Bereich eines von zahlreichen Erfolgskriterien. Nicht nur Google bevorzugt schnelle Seiten, sondern auch für deine Nutzer sind sie deutlich angenehmer zu besuchen. Mit den PageSpeed Insights von Google kannst du die Geschwindigkeit deiner Seite bequem und kostenlos für mobile Geräte und Desktop PCs testen. Ergänzend dazu spielen auch die Optimierung der 404 Seiten sowie der Robots.txt eine wichtige Rolle. Während eine korrekt platzierte 404 Seite über einen nicht vorhandenen Inhalt informiert, gibt die Robots.txt der Suchmaschine wichtige Crawling-Hinweise.
Bereits seit 2021 ist die mobile Optimierung für Webmaster auf Google weltweit Pflicht. Bei mehr als 50 % mobiler Suchen spielt die reibungslose Darstellung für Tablets und Smartphones eine entscheidende Rolle. Um dich gegenüber der weltweit etwa 2,5 Milliarden Websites durchzusetzen, solltest du nicht länger auf mobile Ansätze und responsive Strukturen verzichten.

SEO in Deutschland: eine beliebte Methode zur Kundengewinnung

Zu Zeiten der strengen DSGVO und der vielen Auflagen für direktes Marketing ist SEO für deutsche Unternehmen ein beliebtes Mittel. Der Vorteil für dich liegt darin, dass du nicht eigenständig aktiv werden musst. Du wirst praktisch passiv auf Basis deines Eintrags gefunden und kannst dich auf diese Weise Schritt für Schritt gegenüber der Konkurrenz behaupten. Sollten die Nutzer mit deinen Inhalten zufrieden sein, steigerst du deine Platzierung und wirst zukünftig häufiger angezeigt.

Bei insgesamt rund 93 % des Traffics haben die Kanäle Google, Google Maps und Google Images eine kaum vergleichbare Relevanz. Die Suchmaschinenoptimierung ist durch einen noch höheren Suchanteil in Deutschland für lokale Unternehmen daher unvermeidbar. Gemeinsam mit unserer SEO Agentur helfen wir dir gerne dabei, deine Ziele kontinuierlich zu verfolgen und stetig zu erreichen. Vereinbare bei Bedarf einfach einen Termin zur Beratung und lass dich direkt von uns informieren.

Jetzt mehr über die Suchmaschinenoptimierung erfahren!

Die Suchmaschinenoptimierung eröffnet dir viele Möglichkeiten, um automatisiert neue Kunden zu gewinnen. Je nach Keyword und Suchanfrage ist die Verbesserung bestehender Websites für Unternehmer somit eine wichtige Grundlage, die auch du für deinen Erfolg nutzen solltest. In unserem SEO Guide erfährst du mehr über die Basics zu deiner Optimierung und behältst sämtliche Konzepte im Blick. Auch unsere vielfältige OSG Performance Suite steht dir in dieser Hinsicht umfassend zur Verfügung, wodurch du deine Erfolge planbar und vor allem sichtbar gestaltest.  Gemeinsam mit dem SEO Check kannst du stetig mehr über SEO lernen und deine Seite verbessern.

FAQ

Wie verbreitet ist SEO deutschlandweit?

Reine Suchmaschinenwerbung in Deutschland verursacht auf Desktop-Geräten Einnahmen für Google in Höhe von 2,76 Milliarden Euro. Auch der SEO Bereich entwickelt sich kontinuierlich weiter und sorgt dafür, dass der Konkurrenzkampf um die besten Plätze in vielen Branchen zunimmt.

Kosten SEO Maßnahmen grundsätzlich Geld?

Der Vorteil der Suchmaschinenoptimierung liegt darin, dass sich die entsprechenden Maßnahmen kostenlos umsetzen lassen. Lediglich der Einsatz von Experten und Agenturen zur Verbesserung deiner Rankings kostet Geld. Daher kann sich SEO für deutsche Unternehmen durchaus lohnen.

Wo gibt es mehr Details zur Suchmaschinenoptimierung?

Neben den Hinweisen aus unserem SEO Guide findest du im Internet zahlreiche weitere Leitfäden, aufschlussreiche Videos oder sogar Podcasts. Auch das SEO Kursangebot ist bereits stark ausgeprägt, wodurch du dich rund um die Optimierung deiner Seite stets praktisch weiterbilden kannst.

Bleiben gute Rankings dauerhaft bestehen?

Leider kann die Konkurrenz mit eigenen Maßnahmen schnell wieder an dir vorbeiziehen. Um im Vergleich mit SEO deutschlandweit besser abzuschneiden, ist ein umfassendes Monitoring für deine Inhalte dringend erforderlich. Dies verschafft dir den Vorteil, dass du neue Trends immer erkennst.

Unser Fazit

SEO hat für deutsche Unternehmen bereits seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert. Dennoch lohnt es sich auch heute noch, mit der Optimierung zu beginnen und die eigene Seite ansprechend zu vermarkten. Leistungsstarke und ausführliche Inhalte sind an dieser Stelle ein wichtiger Schwerpunkt, um die eigene Sichtbarkeit zu steigern und aus Sicht möglicher Kunden zum Experten zu werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte