Skip to main content

Wildcard Subdomains

Was sind Wildcard Subdomains?

Bei Wildcard Subdomains handelt es sich um Umleitung für Top-Level-Domains. Nutzer, die verschiedene unspezifizierte Subdomains eingeben, werden mit der Wildcard automatisch an eine Top-Level-Domain umgeleitet. Für Administratoren bieten diese Subdomains viele Erleichterungen, denn mit der Wildcard können Besucher einfach weitergeleitet werden. Sie sind keine eindeutigen DNS, sondern bieten Raum für Interpretationen und geben auch dem Nutzer mehr Freiheiten.

Eine Wildcard ist nichts anderes als ein Platzhalter für etwas noch nicht Bekanntes. Im Falle einer Domain ist eine Wildcard ein Platzhalter für etwas, was ein Nutzer noch vor der eigentlichen Domain eingibt. Dabei kann es sich bereits um konkrete Subdomains handeln, manchmal ist es jedoch nicht möglich eine solche zu vergeben. Genau für diese Fälle wird eine Wildcard vergeben.

Wildcard Subdomains können beliebig oft vergeben werden, da sie nicht konkret definiert sind. Sie müssen nicht erst aufwendig eingerichtet werden und benötigen auch keine Bearbeitung. Anstatt eines Namens für eine Subdomain zu vergeben, wird lediglich ein Sternchen eingetragen, der die Wildcard darstellt. Dadurch können unbegrenzt Wildcard Subdomains vergeben werden.

Vorteile von Wildcard Subdomains

Wildcard Subdomains bieten zahlreiche Vorteile, denn mit ihnen kann die Organisation einer Webseite verbessert werden. Mit den Subdomains, die jedoch für den Nutzer selbst nicht relevant sind, kann mehr Struktur gerade in umfangreichere Seiten gebracht werden. Der Vorteil ist, dass nur jene Subdomains aktiv sind, die tatsächliche auch für den Nutzer relevant sind. Bei allen anderen Wildcards wird der Nutzer automatisch auf die Hauptseite geleitet.

Die verbesserte Struktur kann auch eine große Hilfe bei Kampagnen im Netz sein, da hier ebenfalls gut strukturierte Seiten notwendig sind. Benutzer müssen nicht mehr auf eine exakte Schreibung von Subdomains achten. Vertippen sie sich, werden sie durch die Wildcard wieder zur Top-Level-Domain umgeleitet und können von dort aus zu den Unterseiten navigieren. Viele Anwendungen auf Webseiten verwenden schon lange Wildcard Subdomains, was Seiten benutzerfreundlich macht. Sie können dadurch dynamische Subdomains erstellen und verwenden.

Einschränkungen für Wildcard Subdomains

Wildcard Subdomains können nicht benannt oder umbenannt werden, denn sobald eine Bezeichnung zugewiesen wird, handelt es sich nicht mehr um eine beliebige, sondern um eine konkrete Subdomain. Mittlerweile gibt es Serverprogramme, die Wildcard Subdomains herausfiltern können, da die unspezifizierten Subdomains zusätzlichen Aufwand hervorrufen können. Das beansprucht wiederum unnötig Ressourcen, die für andere Features dringender benötigt werden würden.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Wildcard Subdomains
3 (60%) 4 votes