Tagline

Was ist eine Tagline?

Eine Tagline ist ein kurzer, einprägsamer Satz, den man im Marketing und in der Werbung verwendet, um ein Unternehmen, eine Marke oder Produkte im Gedächtnis von Verbrauchern zu verankern. Der Begriff Tagline ist ursprünglich die Bezeichnung für Filmuntertitel und stammt vom englischen Verb “to tag”, das übersetzt “anheften” bedeutet.

Taglines heben Unterschiede hervor

Eine Tagline konzentriert sich auf die Produkte, Dienstleistungen oder Merkmale eines Unternehmens oder einer Marke, um sich von der Konkurrenz zu unterscheiden. Eine Tagline sagt den Interessenten, was eine Marke zu bieten hat, was andere Marken nicht können. Unternehmen schützen daher häufig ihre Taglines, um sie vor dem Missbrauch durch Wettbewerber zu schützen. Taglines sind so konzipiert, dass sie eingängig, clever oder manchmal sogar kontrovers sind, um sie von den Taglines anderer Unternehmen zu unterscheiden und sie unvergesslich zu machen. Unternehmen verwenden ihre Taglines für jedes Marketing- und Kommunikationsmaterial. Taglines finden sich auf Visitenkarten, Briefpapier, Webseiten und in den Social-Media-Profilen von Marken und Unternehmen.

Für junge und neue Unternehmen erfüllen Taglines einen wichtigen Zweck. Ein Name oder ein Logo verraten Interessenten in der Regel nichts über die Persönlichkeit eines Unternehmens oder einer Marke. Taglines können die Botschaft eines Unternehmens klar und deutlich vermitteln.
Taglines haben das Potenzial, im Laufe der Zeit einen Wert zu schaffen. Wenn eine Tagline lange verwendet wird, kann sie zu einem der wichtigsten Teile der Identität eines Unternehmens werden. Oft erinnern sich Kunden dann eher an die Taglines als an den Firmennamen. Bei veralteten oder unglaubwürdigen Taglines kann allerdings auch das Gegenteil der Fall sein. Unwahre Behauptungen in einer Tagline werden von Verbrauchern schnell entlarvt und sorgen dafür, dass das Vertrauen in die Marke verloren geht oder erst gar nicht aufgebaut werden kann.

Taglines sind kurz

Eine präzise und prägnante Tagline ist die Verdichtung einer Werbebotschaft in einem für Verbraucher einfach zu verstehenden und leicht zu merkenden Satz. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich Verbraucher an die Tagline erinnern, egal ob sie einen Klempner benötigen oder einen Packung Keckse kaufen wollen. Taglines sind normalerweise nur wenige Wörter lang. Wie zum Beispiel “Just do it” vom Sportartikelhersteller Nike. Marketingexperten empfehlen eine Länge von maximal sieben Worten, eher weniger. Bei längeren Taglines verstehen Verbraucher möglicherweise nicht, was man vermitteln will.

Taglines sind positiv

Positiv ist eines der Schlüsselattribute für erfolgreiche Taglines. Das Ziel der Taglines ist es, das Vertrauen der Verbraucher in eine Marke zu stärken und zu betonen, warum Kunden genau dieses Produkt oder diese Marke brauchen. Effektive Taglines verwenden emporhebende, lebendige Bilder, die veranschaulichen, wie das Produkt oder die Dienstleistung das Leben der Kunden verbessert. Auf Schlagzeilen für Nahrungsmittel übertragen bedeutet dies zum Beispiel, dass das Wort “gesund” Teil einer Schlagzeile sein könnte. Bei der Entwicklung einer Tagline sollte man darauf achten, dass sie für die Zielgruppe der Marke relevant sein soll. Gute Taglines basieren in der Regel auf einer Positionierungsaussage der Marke.

Unterschiede zwischen Headline, Slogan und Tagline

Eine Überschrift (Headline) ist eine Textzeile, die für einen Text spezifisch ist und Leser einen kurzen Überblick liefert, was das Thema des Textes ist. Eine Headline muss nicht wie Taglines verkaufen, sondern zum Weiterlesen animieren. Überschriften können zwar wie Taglines klingen, sind aber nur ein Teil eines Textes.

Taglines sind kurze Phrasen, die dazu dienen, Unternehmenswerte auszudrücken, vermitteln was ein Unternehmen tut und warum ein Interessent mit einem Unternehmen zusammenarbeiten oder seine Produkte kaufen sollte. Taglines werden nur selten geändert. Eine Änderung kann jedoch erforderlich werden, wenn sich ein Unternehmen entwickelt.

Slogans und Taglines werden am häufigsten verwechselt. Ein Slogan ist eine kurze Aussage, die das Branding verbessert, und unterscheidet sich von einer Tagline in seinem Zweck. Taglines repräsentieren ein Unternehmen oder eine Marke in seiner Gesamtheit. Einen Slogan verwendet man, um ein einzelnes Produkt oder eine Kampagne zu bewerben. Slogans verwendet man weniger häufig, sie sind in der Regel kürzer und man kann sie für neue Kampagnen anpassen, während man Taglines dauerhafter verwendet.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte