Skip to main content

Vertical Search

Was ist Vertical Search?

Vertical Search bezeichnet eine Suche im Internet mit Fokus auf ein bestimmtes Thema oder bestimmte Produkte. Im Marketing bedeutet “vertikal” oft “Nische” oder “single purpose”, ähnlich wie der Begriff für vertikale Märkte verwendet wird. Vertikale Suchmaschinen sind eine Art vertikales Portal, da sie Informationen in ihren Indizes zu einem bestimmten Thema enthalten. Vertikale Suchmaschinen werden auch als “Specialty” oder “Topical” Suchmaschinen bezeichnet.

Da vertikale Suchmaschinen einem Medientyp oder -thema zugeordnet werden können, ähneln sie spezialisierten Suchelementen einer allgemeinen Suchmaschine wie Google, Bing oder Yahoo!, die es Benutzern ermöglicht, eine Suche auf bestimmte Kategorien wie Bilder, Videos, Shopping und Flüge zu beschränken. Aus der Perspektive des Online-Marketings ermöglicht es Vertical Search den Werbetreibenden, ihre ausgewählten Zielgruppen gezielter zu erreichen.

Aus einer interaktiven und transaktionalen Perspektive ist Suchen die grundlegende digitale Tätigkeit. Internetnutzer geben Text oder Sprache in eine Suchmaschine ein, um Informationen zu suchen, Alternativen zu finden, zu recherchieren und dann Entscheidungen zu treffen. Traditionelle oder horizontale Suchmaschinen melden Milliarden von Abfragen pro Tag und mehr als 2 Billionen Abfragen weltweit pro Jahr.

Vertical Search vs. horizontaler Suche – was ist der Unterschied?

Horizontale Suchmaschinen durchlaufen das gesamte Web auf der Suche nach allgemeinen Informationen zu einem breiten Themenspektrum. Deshalb werden sie als “horizontal” bezeichnet. Horizontales Suchen kann als eine allgemeine Suche betrachtet werden. Eine horizontale Suche führt oft zu einer großen Anzahl von Ergebnissen. Die Rangfolge der Ergebnisse hängt vom Algorithmus der Suchmaschine ab. Horizontale Suchmaschinen konzentrieren sich auf eine breite Palette von Themen und können große Teile des Internets mithilfe eines Webcrawlers indizieren. Als Ergebnis sammeln sie übereinstimmende Antworten für so viele Fragen wie möglich. Das Verfahren endet mit der bekannten Ansicht in den Suchergebnissen.

Bei Vertical Search handelt es sich um die Indexierung und Darstellung von Inhalten, die auf eine Website, eine Kategorie oder eine Branche ausgerichtet sind. Reise-, Restaurant-, Medizin-, Mode-, Unterhaltungs-, Nachrichten-, Auto-, Stellen- und Fotografie-Websites sind Beispiele für vertikale Websites mit vertikaler Suche. Mobile Apps sind ebenfalls vertikale Erfahrungen. Shopping-Sites sind vertikal in dem Maße, in dem sie sich auf die Produktauswahl und -preise spezialisieren, die sie anbieten. In den USA beginnen fast 50 % der Käufer ihre Suche bei Amazon während nur noch 35 % ihre Suche bei Suchmaschinen wie Google oder Bing starten.

Vertical Search wird auch als “Specialty” oder “Topical-Search” bezeichnet, weil sie sich einem Medientyp, einer Aktualität oder einem Genre des Inhalts widmen. Es bedeutet, dass vertikale Suchmaschinen nur einen bestimmten Teil, einen vertikalen Abschnitt des Internets durchsuchen. Diese Suchmaschinen verwenden einen fokussierten Crawler, der versucht, nur Webseiten zu bestimmten Themen zu indizieren.

Google bietet seit einiger Zeit vertikale Suchoptionen auf seiner Website, aber viele Benutzer verwenden diese noch nicht. Da die Suchmaschinen für spezielle Suchthemen nur über Links von der Hauptseite gefunden werden, scheinen viele die Option zu ignorieren oder zu übersehen und führen stattdessen die allgemeine Suche durch. Es gibt jedoch alle Arten von Optionen für die vertikale Suche bei Google, wie Nachrichten, Bilder, Finanzen, Buchsuche, Blogsuche, Karten, Video und sogar Produkt- und Patentrecherchen.

Der Zweck der Vertical Search besteht darin, Ergebnisse aus den verschiedenen Unterthemen in die erste Ergebnisseite einer allgemeinen Suchanfrage einzubeziehen. Anhand eines Algorithmus wird ermittelt, welche Ergebnisse bei diesen vertikalen Suchen am wichtigsten sind. Die als universelle Suche bezeichnete Kombination aus horizontaler und vertikaler Suche erstellt eine effektive Mischung aus traditionellen Listen und speziellen Suchthemen.

Während sich Kunden auf der Customer Journey befinden, nutzen sie horizontale und vertikale Websites und Apps, um zu finden, wonach sie suchen. Eines der häufigsten Elemente aller Websites ist die interne Website-Suche. Fast jede Webseite bietet eine interne Suche und diejenigen, die dies nicht tun, erzeugen wahrscheinlich Unzufriedenheit für ihre Benutzer, was dazu führt, dass sie die Webseite verlassen, wenn sie nicht schnell finden können, wonach sie suchen.

Menschen verbringen mehr als 20 % ihrer Onlinezeit in den sozialen Medien, 80 % davon auf mobilen Geräten und in nativen mobilen Apps. Das tägliche Anfragevolumen in Facebook hat Berichten zufolge etwa die Hälfte von Google erreicht. Facebook ist sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Suchmaschine. Das bedeutet, dass Menschen in Facebook nach Freunden und nach allgemeinen Themen, Nachrichten und Produkten suchen. Facebook ist mittlerweile die wichtigste Plattform für Content-Publisher.

Vertikale Suchtypen, für die Inhalte optimiert werden sollten

Es gibt viele Arten von Vertical Search, für die Unternehmen den Content optimieren können. Es gibt jedoch mehrere vertikale Kernsuchmaschinen, für die sie Inhalte generieren und optimieren sollten.

  • Bildersuche: Die Suche nach Bildern die beliebteste Vertical Search im Web. Unternehmen sollten diese Chance nutzen, um zusätzliche Zugriffe und Rankings auf Bildsuchmaschinen zu erreichen. Es gibt eine klassische Google-Bildersuche und es gibt vertikale Websites und mobile App-Plattformen, bei denen eine große Anzahl aktiver Nutzer kontinuierlich exponentiell wächst. Pinterest und Instagram sind perfekte Image-Plattformen, mit denen Unternehmen ihre Markenbekanntheit und Leadgenerierung steigern können.
  • Videosuche: Videos sind so beliebt wie Bilder und haben ihre eigenen Regeln für die Optimierung. Jeder weiß, dass die Google Videosuche das Synonym für die YouTube-Suche ist. YouTube ist nach Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt, sodass Unternehmen sehr viel daran setzen sollten, um auf YouTube erfolgreich zu sein und mehr Rankings für die leistungsstärksten Keywords zu gewinnen.
  • Lokale Suche: Lokale Unternehmen können nur dann effektive Einnahmen erzielen, wenn Geschäftsinhaber die Grundlagen der lokalen SEO kennen (diese wurden nach dem Google Pigeon Update drastisch geändert) und sie für die effektive Online-Werbung ihrer Produktvorteile verwenden.
  • Appsuche: In der Ära der mobil-freundlichen Websuche sollte die App Store Optimization (auch bekannt als ASO) eine der obersten Prioritäten sein und Unternehmen sicherstellen, dass sie eine effektive ASO-Strategie haben.
  • Einkaufssuche: Einkaufen ist der Markt mit dem größten Wettbewerb. Wer ein Online-Geschäft starten will oder plant, sollte bereit sein, mit mächtigen Konkurrenten wie Amazon und eBay zu konkurrieren. Unternehmen können davon profitieren, ihre Werbekampagnen mithilfe von Google AdWords auszuführen und Ihre Produkte über Amazon oder eBay zu verkaufen. Da Amazon und eBay selbst Suchmaschinen mit einem eigenen System von SEO-Faktoren und Hierarchien sind, sollte ein nuancierter Ansatz für die vertikale Shopping-SE-Optimierung gewählt werden. Wichtig bei der Optimierung einer E-Commerce-Website ist es, auf eine intuitive, für Mobilgeräte optimierte Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit zu achten.

Für Vermarkter bedeutet Vertical Search, dass sie personalisierte Ergebnisse stärker bei der Formulierung ihrer Marketingstrategien berücksichtigen müssen. Während die bisherigen Iterationen der Google-Suchergebnisse stark von der Optimierung von Keyword-Inhalten und Linkbuilding-Strategien abhängig waren, sollten Marketingexperten die Möglichkeiten der Vertical Search analysieren. Die klassischen SERPs werden weiterhin viel Traffic anziehen. Vermarkter sollten jedoch auf Innovationen in der vertikalen Suchtechnologie achten und überlegen, wie sie mithilfe von Vertical Search mehr Inhalte in die Top-Ergebnisse einbringen können.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Vertical Search
3.7 (73.33%) 6 votes