Skip to main content

Behavioral E-Mail Marketing

Was ist Behavioral E-Mail Marketing?

Behavioral E-Mail Marketing ist eine auf Kunden ausgerichtete, triggerbasierte Messaging-Strategie, mit der Unternehmen ihren Interessenten und Kunden auf der Grundlage von Aktionen einen unmittelbaren Mehrwert bieten können. Im Gegensatz zu herkömmlichen E-Mail Marketing Kampagnen, bei denen der Marketer entscheidet, welche Nachrichten gesendet werden sollen, entscheiden beim Behavioral E-Mail Marketing die Kunden durch ihr Verhalten, wann, wo und wie oft sie E-Mails erhalten.

Unterscheidung Werbe-E-Mails und Behavioral E-Mails

Vermarkter erstellen eine Werbeaktion oder ein Angebot und senden eine Werbebotschaft an ein relevantes Segment ihrer Kunden. Es gibt zwar Möglichkeiten, einmalige Kampagnen kurzfristig wirksam und rentabel zu machen, aber die langfristigen Auswirkungen und die Wirksamkeit einer einzelnen Kampagne sind nur schwer vorhersehbar. Um langfristige Beziehungen mit Kunden aufzubauen und nachhaltiges Wachstum zu fördern, benötigen Marketingexperten eine andere Lösung, Kunden mit Botschaften zu erreichen, die für sie von Bedeutung sind.

Behavioral E-Mails enthalten personalisierte Nachrichten wie zum Beispiel eine Begrüßungsnachricht, Quittungen, Versandbestätigungen, Kontoübersichten und vieles mehr. Sie können standortbasierte Nachrichten sein, die Geofences verwenden, um eine Nachricht auszulösen, wenn sich ein Kunde in der Nähe eines Geschäftes befindet. Kunden erwarten nicht nur diese Art von E-Mails, sie sind auch erfolgreicher als Werbe-E-Mails. Laut der Direct Marketing Association werden über 75% der Umsätze beim E-Mail-Marketing durch vom Kunden ausgelöste E-Mails generiert.

Grundlage des Behavioral E-Mail Marketing sind eine Vielzahl von Tracking-Daten, die gesammelt und analysiert werden. Dazu gehören verlassene und gefüllte Warenkörbe, Produkte, die sich Besucher angesehen haben, worauf sie innerhalb einer Webseite geklickt haben und wie sie eine App nutzen. Die gesammelten Daten ermöglichen eine auf das individuelle Kundenverhalten abgestimmte E-Mail Nachricht. Behavioral E-Mail Marketing kann sehr erfolgreich genutzt werden, um Kunden dazu zu bewegen, zurückzukehren und den Kauf abzuschließen. Personalisierte E-Mails können auf Sonderangebote aufmerksam machen und alternative Produkte zu denen im verlassenen Warenkorb anzeigen und Kunden so animieren, einen Kauf zu tätigen.

Der Vorteil des Behavioral E-Mail-Marketing besteht darin, dass die Nachrichten sofort und automatisch auf wichtige Kundeninteraktionen reagieren und einen hohen kontextbezogenen Wert für eine bessere Kundenerfahrung bereitstellen können.

Warum ist das Kundenverhalten wichtig?

Die Analyse der Verhaltensweisen ist wichtig, um für Kunden umfangreiche und kontextbezogene Erfahrungen zu schaffen. Es ermöglicht Vermarktern von spekulativen Strategien zu solchen überzugehen, die Kundenaktionen nutzen, um relevante Nachrichten auszulösen. Kunden reagieren eher auf Nachrichten, die für ihr Verhalten relevant sind, und erwarten sie. Wenn sie gerade einen Kauf getätigt haben, besteht eine gute Chance, dass sie eine E-Mail öffnen, die Folgeinformationen wie Belege, Versandinformationen und Add-Ons enthält.

Der erste und wichtigste Schritt vor dem Ausführen einer effektiven Behavioral E-Mail Marketing Strategie besteht darin, genau zu untersuchen, welche Aktivitäten Kunden durchführen, wie diese zu interpretieren sind und wie darauf reagiert werden kann oder sollte. Wenn die verschiedenen Verhaltensweisen unbekannt sind, können sie nicht als Auslöser für eine E-Mail verwendet werden.

Die Analyse und Verwendung von echtem Kundenverhalten zum Auslösen von Nachrichten ermöglicht es, Informationen genau in dem Moment bereitzustellen, in dem ein Kunde sie erwartet. Die Verhaltensanalyse ist die Voraussetzung dafür, Kunden zur richtigen Zeit, den richtigen Inhalt in der richtigen Menge zu präsentieren. Mit anderen Worten, die Analyse des Kundeverhaltens ermöglicht im Behavioral E-Mail Marketing Kunden genau das zu sagen, was sie wissen wollen, anstatt ihnen etwas zu sagen, was sie nur vielleicht hören möchten.

Was sind typische Kundenaktionen?

Marketing-Automatisierungsplattformen können Kundenverhalten nachverfolgen und anschließend E-Mails auslösen. Es gibt vier typische Aktionen, die für eine Behavioral E-Mail Marketing Strategie genutzt werden können:

  • Conversions

Es ist üblich, Belege, Versandbestätigungen, Terminerinnerungen und mehr zu senden, wenn ein Kunde einen Kauf tätigt oder eine andere Konvertierungshandlung abschließt. Zu diesem Zeitpunkt versendete E-Mails vervollständigen die Conversion-Erfahrung für den Kunden und bieten Möglichkeiten zur Einführung zusätzlicher Inhalte und Produkte, um die Kunden an das Unternehmen zu binden.

  • Neue Registrierungen

Die Registrierung auf einer Webseite ist für viele eine wichtige Erfahrung und der erste Schritt in der Kunden-Unternehmensbeziehung. Um so wichtiger ist eine Willkommens-E-Mail, die den neuen Kunden begrüßt, wichtige Fragen beantwortet und ihn darüber informiert, dass das Unternehmen sorgsam und vertraulich mit seinen Daten umgeht.

  • App- und Webseiten-Aktivitäten

Jede App und jede Website bietet den Nutzern zahlreiche Aktionsmöglichkeiten, die nachverfolgt werden können und auf die im Behavioral E-Mail Marketing reagiert werden kann. Verlässt ein Kunde seinen Einkaufswagen, ohne den Kauf abzuschließen, ist dies ein Ereignis für eine Behavioral E-Mail, mit der der Kunde zurückgeholt und zum Kaufabschluss animiert werden kann.

  • Standortaktivitäten

Das Auslösen von Nachrichten, wenn eine Person einen Ort betritt, verlässt oder sich dort aufhält, bietet gute Möglichkeiten, Erlebnisse zu schaffen, die genau auf die Bedürfnisse eines Kunden an einem bestimmten Ort zugeschnitten sind. Durch Hinzufügen dieser Ebene zu den erfassten Daten können Unternehmen den Kontext bestimmter Orte und die persönlichen Verbindungen der Kunden zu diesen Orten verstehen und für standortspezifisches Behavioral E-Mail Marketing nutzen.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Behavioral E-Mail Marketing
4.4 (88.57%) 7 votes