Dynamische Sitelinks

Google Ads-Werbeanzeigen erhalten automatisch Sitelinks von Google zugeordnet, wenn die Suchmaschine es für passend hält. Kosten hierfür fallen nur an, wenn ein user tatsächlich darauf klickt und auf die Website weitergeleitet wird.

Normale Sitelinks

Sitelinks sind keine neue Erfindung, sie existieren schon recht lange. Sie bieten Suchenden eine zusätzliche Navigationsmöglichkeit und sollen diese auf direktem Weg zur gewünschten Seite lotsen. Außerdem erhöhen sie in vielen Fällen auch die Klickrate einer Anzeige, da diese mit den Zusatz-Links eine größere Fläche auf dem Bildschirm einnimmt.

Dynamische Sitelinks

Folgende Punkte sollte man zum Thema dynamische Sitelinks im Hinterkopf behalten:

  • Die Sitelinks werden automatisch erzeugt, wenn man im Internet shoppt, eine Reise plant oder anderweitig Recherche betreibt.
  • Sie erscheinen unterhalb des Anzeigentextes – auf allen Endgeräten.
  • Die dynamischen Sitelinks verlinken auf relevanten Content auf der Seite des Werbetreibenden. Sie können auch eine Call-to-Action beinhalten.
  • Sie erscheinen nicht immer zeitgleich zu den normalen Sitelinks.
  • Dynamische Sitelinks können auch blockiert werden sofern gewünscht.

 

Weitere Infos: https://support.google.com/google-ads/answer/6058574?hl=de


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte