Skip to main content

Gazeplots

Was ist Gazeplots?

Gazeplots ist eine Visualisierungstechnik zur Blickverlaufsmessung aus dem Bereich des Eye-Trackings. Als Synonym verwendet man auch der Begriff Scanpath. Gazeplots stellen den Blickverlauf eines Betrachters grafisch dar. Dazu zeichnet man auf, wie sich die Augen einer Testperson während der Betrachtung eines Stimulus (beispielsweise einer Internetseite) bewegen. Die Abbildung des Stimulus findet in einem Gazeplot-Diagramm im Hintergrund statt. In einer zweiten Ebene im Vordergrund werden über die ausgewerteten Blickverlaufsdaten die Augenbewegungen des Probanden eingezeichnet. Bei der Visualisierung des Betrachterblicks werden Fixationen (Punkte, auf denen der Betrachter seinen Blick ruhen lässt) als nummerierte Punkte wiedergegeben, Sakkaden (schnelle Augenbewegungen ohne Verweilen des Blicks) werden als Striche zwischen den Punkten gezeigt. Die jeweilige Verweildauer auf den einzelnen Fixationen wird über unterschiedliche Kreisdurchmesser angegeben.

Gazeplots Beispiel // Copyright: usability.de

Gazeplots im Online-Marketing

Für Webseitenbetreiber wird über die Visualisierung in einem Gazeplot deutlich, welche Bereiche ihres Internetauftritts ein User überhaupt wahrgenommen hat und an welchen Stellen sein Blick überdurchschnittlich lange verharrt ist. Aus diesen Blickverlaufsdaten können Hinweise darüber gewonnen werden, wie Keywords so platziert werden können, dass sie die Aufmerksamkeit der Webseitenbesucher erhalten.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG