Splash Page

Splash Page

Copyright ┬ę Shutterstock / Irin.a.r.t

Was ist eine Splash Page?

Als Splash Page wird die Seite einer Webseite bezeichnet, die lediglich animierte Graphiken und Bilder enth├Ąlt. Oft nutzen Online Shops eine Splash-Page als Landingpage, bzw. als Willkommensseite. Die Animationen k├Ânnen den Webseiten-Betreibern f├╝r verschiedene Zwecke dienen:

  • Als Hilfestellung, die den User zur gew├╝nschten Webseite in der eigenen Sprache leitet.
  • Als Werbema├čnahme
  • ┬áAus Gr├╝nden der Homepage- ├ästhetik

Splash Seiten sind so gestaltet, dass sie den Besucher sofort in ihren Bann ziehen. Ein gutes Beispiel hierf├╝r sind die sogenannten Introseiten, die zum Beispiel mit Flash oder auch in Form eines kleinen Video-Beitrags gestaltet und designt sind.

Bei der Splash Seite gilt es zu beachten, dass der Crawler die Webseiten unter Umst├Ąnden nicht mehr erkennt.┬áDies tritt etwa ein, wenn der Link einer Splash-Page in JavaScript erstellt wurde und so nicht auf die Unterseiten der Homepage verlinken kann. Die Verwendung solcher Inhaltsformate ist demnach sehr suchmaschinenfeindlich, denn diese sind nicht in der Lage, geeignete Informationen (Links, Content) korrekt und vollst├Ąndig auszulesen. Dementsprechend wird eine Webseite deutlich schlechter ranken.

Verwendungsm├Âglichkeiten einer Splash Page

Eine Splash Seite dient der Reduktion von Traffic, denn sie l├Ąsst sich dementsprechend ausrichten, dass sie nur Personen anlockt, die sich f├╝r das Thema der Webseite interessieren. Dies geschieht etwa anhand der Umleitung auf die Haupt-Webseite oder mit der Benutzung von Buttons.
Die Lenkung des Users auf spezielle Interessengebiete ist eine weitere Verwendungsm├Âglichkeit der Splash Page. So kann bei einem Angebot mit hohem Trafficwert auch andere Vorschl├Ąge im Netz angeboten werden. Das dient dazu, die verschiedenen Interessenten-Gruppen auf andere Webseiten umzuleiten.

Auch eine Splash Page mit einem einfachen, aussagekr├Ąftigen Werbeslogan kann von besonderem Vorteil sein. In der Regel brennt sich der Werbetext in das Ged├Ąchtnis der User ein, bevor dieser ├╝berhaupt den virtuelle Shop betritt.
Als sprachliches Werkzeug dient die Splash Seite ebenfalls, indem sich der User auf ihr bereits durch sprachliche Voreinstellungen f├╝r die eigentliche Homepage festlegen kann. Dabei k├Ânnen Cookies helfen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte