Gmail Sponsored Promotions

Was sind Gmail Sponsored Promotions?

Gmail Sponsored Promotions, abgekürzt GSP, sind eine von Google mit dem E-Mail Dienst Gmail bereitgestellte Werbeform. Dabei handelt es sich um interaktive Anzeigen, die ganz oben in den Posteingängen der Nutzer angezeigt werden. Wenn ein Nutzer auf eine minimierte Gmail-Anzeige klickt, wird diese ähnlich wie eine E-Mail erweitert. Die erweiterte Anzeige in der Größe einer E-Mail kann Bilder, Videos oder eingebettete Formulare enthalten. Gmail Sponsored Promotions sind in allen von Google erreichbaren Ländern verfügbar und bieten eine Möglichkeit, sich mit Personen in einem persönlicheren Format zu verbinden.

Der E-Mail Dienst Gmail von Google hat sich seit seiner Veröffentlichung zu einem der beliebtesten und mittlerweile weltweit von mehr als einer Milliarde Menschen genutzten E-Mail Dienste entwickelt. Bislang war es für Werbetreibende Unternehmen möglich, innerhalb des Gmail Accounts Werbung zu schalten. Mit den Gmail Sponsored Promotions versucht der Suchmaschinenkonzern seit ein paar Jahren seine Werbeeinnahme im Bereich der E-Mail Werbung zu steigern und diesen Geschäftszweig weiter auszubauen. Seit 2014 ist es für Werbekunden möglich, Gmail Sponsored Promotions für Werbung zu nutzen.

Die Funktionsweise der Gmail Sponsored Promotions

Der Unterschied zwischen Gmail Sponsored Promotions und anderen Werbemails ist, dass sie wie normale E-Mails im Posteingang der Google-Mail Nutzer angezeigt werden. GSP werden zuerst in ihrer komprimierten Form angezeigt. Wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt, wird sie auf eine normale E-Mail Größe erweitert. Der große Bereich kann für eine Vielzahl von Werbemitteln und Inhalten verwendet werden. Dazu gehören beispielsweise eingebettete Formulare oder Videos.

Nutzer können auf unterschiedliche Weise mit der erweiterten Anzeige interagieren. Die Interaktionsmöglichkeiten sind abhängig vom Layout der Anzeige. Nutzer können Videos abspielen, ein Formular ausfüllen, auf eine Website weitergeleitet werden oder, wenn die Mail auf Mobilgeräten angezeigt wird, klicken, um direkt anzurufen oder zu einem App-Marktplatz zu gelangen.

Die Klicks auf die Anzeigen werden Werbetreibenden nach dem CPC Modell berechnet. Es erfolgt jedoch nur eine Berechnung für den ersten Klick auf die GSP. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, wenn der Nutzer auf die erweiterte Anzeige klickt und die Website eines Werbetreibenden besucht oder eine andere Aktion innerhalb des maximierten Anzeigenblocks ausführt.

Targeting-Optionen in Gmail Sponsored Promotions

Die Targeting-Optionen umfassen Benutzer mit bestimmten Keywords in ihren Posteingängen und Benutzer, die bestimmte Domains in ihrem Posteingang haben, die normalerweise angeben, dass sie Teil einer Mailing-Liste sind. Weitere Optionen sind demografische Daten, das Alter und Geschlecht, Geräte mit denen Mails empfangen werden mit der Unterscheidung nach Desktop-PC, Smartphone und Tablet sowie bestimmte Themen, basierend auf thematischen Keywords im Posteingang, Affinität zu Produkten und kaufbereite Zielgruppen.

Arten von Anzeigenlayouts in Gmail Sponsored Promotions

Als Anzeigenlayouts stehen Werbetreibenden verschiedene Arten zur Verfügung:

  • Einzelbildanzeigen, zum Beispiel für Produktbilder, die keine zusätzlichen Informationen benötigen
  • Einzelprodukt-Aktionen, wenn einem Produkt oder einer Dienstleistung zusätzliche Details hinzugefügt werden sollen
  • Multi-Produkt-Aktionen für Werbung für mehrere Produkte
  • Katalogvorlagen und HTML-Uploads für benutzerdefinierte oder Form-Fill-Anzeigen

Welche Vorteile bieten Gmail Sponsored Promotions für Werbetreibende?

Bei GSP handelt es sich um ein relativ neues Anzeigenformat zur Generierung von Aufmerksamkeit, kostengünstigen Conversions und qualitativ hochwertigem Traffic. Manche Nutzer abonnieren viele Werbemails, um bei einem Verkauf oder einer Werbeaktion auf dem Laufenden zu bleiben. Bei E-Mail-Marketing ist es schwierig, E-Mails zu einem bestimmten Zeitpunkt oben in einem Posteingang zu platzieren. Mit GSP können Werbetreibende sicherstellen, dass sie alle Nutzer zum richtigen Zeitpunkt erreichen, indem sie Ihre Anzeige ganz oben im Posteingang platzieren.

Durch Gmail Sponsored Promotions ist es möglich, Nutzer anzusprechen, die von Mitbewerbern gekauft haben. Mit dem Keyword- und Domain-Targeting von GSP können Unternehmen Nutzer mit bestimmten Keywords und Domains in ihrem Posteingang erreichen. Mit der Kundenanpassung können Nutzer anhand ihrer Gmail-IDs gezielt angesprochen werden. Der Kaufprozess eines Nutzers besteht in der Regel aus Vergleichen und Abwägen. Wenn in diesem Prozess die E-Mail-IDs erfasst werden, können diese Nutzer mit bestimmten Werbebotschaften gezielt angesprochen werden, um die Transaktion abzuschließen. Unternehmen können auch Upselling für Ihre bestehenden Kunden durchführen. Kundenanpassung und Domain-Targeting sind die besten Targeting-Optionen, die in GSP verfügbar sind.

Gmail Sponsored Promotions eignen sich für die Lead-Generierung. Mit Formaten wie In-Build-Formularen können effektive Lead-Generierungskampagnen erstellt werden, die Drop-Offs und die Anzahl der Klickschritte zu einem Lead reduzieren. Hinzu kommen weitere interessante Anzeigenformate für GSP wie Einzelbild-, Multiprodukt- und Katalogvorlagen. Mit der HTML-Vorlage können Anzeigen flexibel gestaltet werden. Formulare, Videos, Telefonnummern und mehrere Call-To-Action können hier einfach hinzugefügt werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte