Heatmap

Was ist eine Heatmap?

Eine Heatmap dient dazu, Daten anhand von Farben auf analytische Weise sichtbar zu machen.┬á Dabei werden Rot, Orange, Gelb, Gr├╝n, Blau und Farbabstufungen f├╝r ├ťbergangsbereiche verwendet. Heatmaps werden beispielsweise bei Wetterkarten zur Visualisierung von Temperaturen genutzt. Rot steht hier f├╝r sehr hei├če Temperaturen, mittelhei├če Temperaturen werden in Orange und sehr kalte Temperaturen in Blau abgebildet.

Im Online-Marketing wird mit einer Heatmap das Nutzerverhalten von Probanden beim Lesen von Webseiten dargestellt. Oft stammen die Ergebnisse aus einer Eye-Tracking-Studie. Die Passagen, bei denen die Augen der Probanden sehr lange verharrt haben, werden rot markiert. Die Stellen, die von den Testpersonen gar nicht erfasst worden sind, werden blau dargestellt. Au├čerdem k├Ânnen Heatmaps Klicks und Mausbewegungen auf einer Internetseite veranschaulichen. Anhand dieser Informationen gewinnen Webdesigner Erkenntnisse dar├╝ber, an welchen Positionen bestimmte Inhalte einer Webseite platziert werden sollten. Auch f├╝r die Anordnung von Keywords im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liefern Heatmaps Anhaltspunkte.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich eines Online Marketing Themas haben, dann k├Ânnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte