IMAP erkl├Ąrt

IMAP

Copyright ┬ę Shutterstock / wavebreakmedia

Was ist IMAP?

IMAP steht f├╝r Internet Message Access Protocol, ehemals ,,Interactive Mail Access Protocol” und bezeichnet ein Netzwerkprotokoll, das f├╝r E-Mails ein Netzwerkdateisystem bereitstellt.

Geschichte der Entwicklung von IMAP

Dieses Netzwerkprotokoll wurde in den 1980ern entwickelt und dient dazu, die Abh├Ąngigkeit der Client-Rechner bei der Kommunikation ├╝ber E-Mail zu beseitigen. IMAP f├╝hrte hierf├╝r eine Erweiterung der Verfahren sowie Funktionen von POP, Post Office Protocol durch. Dadurch k├Ânnen die Nutzer dann eine Speicherung ihrer E-Mails, der Ordnerstruktur und auch der get├Ątigten Einstellungen auf dem Mailserver veranlassen. Dadurch greifen die Clients der PCs direkt vom Internet aus auf die sich auf den Servern befindenden Informationen zu.

 

Hinweis

Wenn Sie noch mehr Informationen zum Thema Post Office Protokol ben├Âtigen, k├Ânnen Sie diese dann gerne auf unserem Glossar der OSG nachlesen.

Zum Artikel

 

Anders als bei POP sind die E-Mails der Nutzer bei diesem Protokoll nach dem Verlust eines PCs nicht weg. Stattdessen hat man versucht, die Funktionalit├Ąt von IMAP mit der einfachen Handhabung von SMTP(Simple Mail Transfer Protocol) zu vereinen, sodass das SMAP, kurz f├╝r Simple Mail Access Protocol, entstand.

Tipp

Wenn Sie noch mehr Informationen zum Thema Simple Mail Transfer Protocol ben├Âtigen, k├Ânnen Sie diese dann gerne auf unserem Glossar der OSG nachlesen.

Zum Artikel

Die Eigenschaften des Protokolls

Es handelt sich bei IMAP um ein textbasiertes Protokoll, um auf E-Mails zuzugreifen, die sich auf dem Mailserver befinden. Dabei erfolgen die Anfragen des Mail-Clients nur nach aktuell ben├Âtigten Informationen. Da auch bei einer Einsicht einer E-Mail diese weiterhin auf dem Server bleibt, wird stets der gleiche bzw. aktuelle Datenbestand der Mailbox angezeigt.

IMAP erm├Âglicht es zudem auch, auf verschiedene Ordner in einer Mailbox zuzugreifen. Auch ein Sortieren neuer E-Mails in vorgegebene Ordner ist mit diesem Protokoll m├Âglich. Zudem bietet sich eine Einstellm├Âglichkeit, mit der unterschiedliche Nutzer gleichzeitig auf dieselben Daten zugreifen bzw. diese einsehen k├Ânnen. Hinzu kommt noch eine Funktion, mit der der Nutzer ├╝ber neue Nachrichten sofort nach Eintreffen dieser benachrichtigt wird. Ein Zugriff auf den Server ist generell nur ├╝ber das Internet m├Âglich. Es gibt jedoch wenige Clients, bei denen lokale Kopien der Nachrichten angelegt werden, die dann auch offline gelesen werden k├Ânnen.

FAQ

Wozu wird das Protokoll genutzt?

Um auf Mails in einer Cloud zuzugreifen.

Wenn Sie noch weitere Informationen bez├╝glich Online Marketing ben├Âtigen, k├Ânnen Sie dann gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch Fragen haben.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte