Joomla SEO

Joomla SEO

Copyright © Shutterstock / McLittle Stock

Als freies Content Management System (CMS) bietet Joomla zahlreiche Funktionen für die Erstellung und Pflege deiner Webseite. Im Bereich Joomla SEO lassen sich auf dieser Grundlage zahlreiche Aspekte verwalten, um ein optimales und kompaktes Ranking zu gewährleisten. Durch die stetig neuen Updates steht einer kompakten und sicheren Lösung für den Alltag nichts im Weg. So lohnt es sich, die neue Webseite mit Joomla zu erstellen und die vielen Joomla SEO Funktionen zu nutzen.

Die Bedeutung von Joomla als CMS

Nicht ohne Grund hat sich Joomla über die Jahre zu einem der wichtigsten Marktführer entwickeln können. Besonders die Gestaltung von neuen Webseiten lebt durch Individualität und kreative Konzepte, was mit Joomla als CMS problemlos möglich wird. Durch das Programm lassen sich Webseiten in allen erdenklichen Größen umsetzen, ohne dass es zu Problemen im Bereich der Übersichtlichkeit kommen muss. So liegt der Fokus auf Qualität und Nutzerorientierung.

Auch die Kosteneffizienz ist einer der vielen Gründe, warum immer mehr SEO Spezialisten auf Joomla als CMS vertrauen. Durch den steigenden optischen Anspruch ist eine objektorientierte Gestaltung wie beim Joomla SEO entscheidend, weshalb sich das CMS in den vergangenen Jahren immer weiter entwickeln konnte. Auf dieser Grundlage fällt es leicht, die Design- und Gestaltungsmöglichkeiten voll auszuschöpfen und die neue Seite zu einem wahren Aushängeschild für mögliche Kunden zu machen.

Der Versionsverlauf von Joomla im Überblick

Auch wenn sich Joomla mittlerweile in Version 3.6 befindet, gab es über die Jahre einige Entwicklungen und neu integrierte Details. Die folgenden Versionen waren mit Joomla bisher am bedeutendsten, bis die heute erhältliche Version gelauncht wurde:

Version

Veröffentlichung

Funktionen

Joomla 1.0.x19. September 2005Veröffentlichung eines neuen Tools zur Generierung von Webseiten und Shops, welches auf modularer Basis durch Kunden genutzt werden konnte.
Joomla 1.5.x22. Januar 2008Quellcode basiert nicht länger auf Mambo, sondern es liegt ein vollkommen neues CMS vor. Der Code ist seit dem vollständig objektorientiert aufgebaut.
Joomla 1.610. Januar 2011Ergänzung eines umfassenden Rechtesystems und Einführung einer unbegrenzten hierarchischen Kategorisierung für die neue Seite.
Joomla 3.027. September 2012Fokus auf die mobile Optimierung und Unterstützung des Responsive Webdesigns.
Joomla 3.612. Juli 2016Optimierte Verwaltung im Backend, um Menüpunkte und Kategorien leichter auffindbar zu machen. Insgesamt mehr als 400 Änderungen für Entwickler.

 

Mit guten UX Designs zum besseren Joomla SEO

Auf Basis der vielen Gestaltungsobjekte und Möglichkeiten zur Anpassung lässt sich aus jeder neuen Seite ein individuelles Projekt machen. Joomla bietet an dieser Stelle viele Designs, die sich den gängigen SEO Werten anpassen und gleichzeitig für eine optische Wirkung der Seite sorgen. Dies ist aus deiner Sicht entscheidend, um möglichst viele Neukunden von deiner Seite mit Joomla zu überzeugen. Nicht nur der Inhalt, sondern auch das Design spricht an dieser Stelle eine klare Sprache. So lässt sich mit Joomla von Beginn an für eine klare und strukturierte Verbesserung sorgen.

Optimierung der Inhalte und Seitenstrukturen

Im Bereich Joomla SEO spielt jedoch auch die inhaltliche Komponente eine entscheidende Rolle. Texte lassen sich problemlos an den entsprechenden Stellen einfügen, um Anpassungen direkt im Frontend vornehmen zu können. Da Joomla selbst keine weitreichenden SEO Tools für Content hat, lassen sich derartige Überprüfungen problemlos auf externen Seiten durchführen. Für die Lesbarkeit ist Wortliga eine gute Anlaufstelle, wichtige SEO Faktoren lassen sich hingegen direkt in unserer individuell entwickelten OSG Performance Suite abrufen. Diese lässt sich mit jeder Seite verbinden.

Die Struktur der Seite spielt an dieser Stelle ebenfalls eine entscheidende Rolle. Die Übersichtlichkeit und Navigation ist ein wichtiges Kriterium für dein Joomla SEO und sollte daher stets Beachtung finden. Dies lässt sich dadurch realisieren, indem alle Gliederungspunkte und Unterseiten auf den ersten Blick erkennbar sind. So weiß der Nutzer auf deiner Seite, welche weiterführenden Beiträge und Informationen vorhanden sind und in welchen Bereichen dein tatsächliches Know-how liegt.

Bilder und ihre Wirkung auf dein Joomla SEO

Infografiken und ansprechende Bilder sind wichtige Imageträger und vermitteln zudem eindeutige Informationen zu deinen Inhalten. Sie lassen sich die Relevanz der gesamten Seite besser darlegen und kommunizieren, weshalb die Bildoptimierung ein wichtiger Teil des Joomla SEOs ist. Auch wenn die Bildoptimierung seit dem Google Bildersuche Update von Februar 2017 nicht mehr zu den wichtigsten Faktoren gehört, bietet sich die Erstellung passender Alt-Tags durchaus an. Sollte deine Webseite von Screenreadern aufgerufen werden, lässt sich durch die Alt-Tags eine konkrete Vorstellung zu den vorhandenen Bildern erzeugen. Dies macht die Webseite barrierefrei.

Meta Tags für die konkrete Suchmaschinenoptimierung

Der Meta Titel ist die wohl wichtigste Eingabe, da dieser in Zukunft dein Suchergebnis bestimmen wird. Auch für die Suchmaschinenoptimierung ist der Meta Titel von Bedeutung, da dieser zu den gängigen SEO Kriterien und Ranking Faktoren gehört. Dieser sollte maximal 70 Zeichen betragen und das wichtigste Keyword an vorderster Stelle nennen. Durch die kurze Angabe des kommenden Inhalts weiß der Kunde vorab, welche Aspekte ihn auf der Seite erwarten.

Auch wenn die Meta Beschreibungen in mehr als 40 % aller Fälle abgeschnitten sind, bietet Joomla eine eigene Schaltfläche zur Eingabe der Beschreibung. Diese sollte möglichst anhand des AIDA-Werbeprinzips geschrieben werden, um zunächst die Aufmerksamkeit zu generieren und dann den Kunden zum Lesen zu bewegen. Die Länge der Joomla SEO Meta Beschreibung sollte nicht mehr als 156 Zeichen betragen und lässt sich durch die Verwendung von Sonderzeichen bestens optimieren.

Um die Meta Daten als Joomla SEO Faktoren anzupassen, lassen sich die Aspekte im Backend unter der Folge System – Konfiguration – Site finden. Dort lassen sich zudem die Robots-Angaben sowie die wichtigsten Schlüsselbegriffe festlegen. Ersteres ist sehr praktisch, um bezüglich der integrierten Verlinkungen zu unterscheiden und das Joomla SEO im Blick zu behalten. In der Regel sollten diese Angaben auf „index, follow“ stellen. Lediglich während des Aufbaus ergibt auch anderes Sinn.

Technische Optimierung der Seite

Einer der wichtigsten Joomla SEO Bereiche ist die technische Optimierung, die eng mit dem PageSpeed verbunden ist. Hierbei handelt es sich um einen zentralen Rankingfaktor. Dieser trägt sowohl zur Sichtbarkeit der Seite als auch zur Optimierung der Nutzerfreundlichkeit bei. Die Option zur „GZIP-Komprimierung“ ermöglicht ein deutlich schnelleres Laden und ist im Menü mit der Reihenfolge System – Konfiguration – Server auffindbar. Durch die Komprimierung lässt sich die Ladezeit um bis zu 70 % reduzieren, was sich in der Praxis schnell bemerkbar macht.

Einbindung von sozialen Medien und Verlinkungen

Für dein Joomla SEO bietet sich auch die Einbindung von Verlinkungen zu den sozialen Medien an. Dies lässt sich beispielsweise mit zusätzlichen Extensions einrichten. Die klassischen Verlinkungen sind jedoch auch ohne Erweiterungen möglich, wodurch du auf deine Profile in sozialen Medien verweisen kannst. Um jedoch eine direkte Übertragung von YouTube zu integrieren oder um aktuelle Tweets einzublenden, sind zusätzliche, teilweise recht platzaufwendige Erweiterungen nötig.

Weiterleitungen auf neue Seiten

Solltest du von deiner ehemaligen Seite auf die neue Joomla Page umleiten wollen, bietet sich eine direkte 301 Weiterleitung an. Achte jedoch darauf, nicht zu viele derartige Weiterleitungen zu integrieren, da diese sich auf dein Joomla SEO auswirken kann. Weiterleitungen können den PageSpeed spürbar verlangsamen, da die Suche selbst auf diese Weise zusätzlich umgeleitet werden kann. Dennoch ist die 301 Weiterleitung für den Umzug deiner Seite ein wirksames Mittel, um Bestandskunden von Beginn an auf die neue Domain zu übertragen.

Klare und einheitliche URL-Struktur

Auch die nutzer- und suchmaschinenoptimierte URL-Gestaltung hat einen positiven Effekt auf dein Ranking. Dort solltest du immer das wichtigste Keyword unterbringen, um einerseits der Suchmaschine Relevanz zu vermitteln und andererseits dem Nutzer zu zeigen, dass er genau richtig ist. Das Menü zur Einstellung deiner URL erreichst du wie folgt: System – Konfiguration – Site

Mit sprechenden URLs lassen sich die nötigen Inhalte der URL auf ein Minimum reduzieren. Sie umfassen die konkrete Entwicklung bis zur aufgerufenen Seite und zeigen dem Nutzer von Beginn an auf, was auf der Unterseite geboten wird. Durch die Optimierung deiner URL wirkt diese deutlich strukturierter und wird gleichzeitig den Joomla SEO Anforderungen gerecht.

Nicht optimierte URL:

https://schlechteseite.de/index.php?option=com_87567888856443&id

Optimierte URL:

https://guteseite.de/blog/Gartenbedarf/Gartenhandschuhe

Moderne Kontaktformulare und NAP Daten

Kontaktformulare verschaffen den Besuchern deiner Webseite die Möglichkeit, dich bei Fragen oder besonderen Wünschen direkt zu kontaktieren. So kannst du deinen SEO Traffic für die Leadgenerierung nutzen, wobei das Kontaktformular in Verbindung mit vollständigen NAP Daten für mehr Struktur und Verlässlichkeit sorgen kann. Prüfe dein neues Kontaktformular aus diesem Grund anhand seiner Einheitlichkeit, anhand richtiger Angaben und anhand automatischer Bestätigungen für den Fall des Kontakts durch deine Kunden. Darum ist das Kontaktformular für dein Joomla SEO von höchster Bedeutung, um den positiven Effekt deiner Seite auch am Traffic zu bemerken.

Weitere wichtige Funktionen mit Joomla

Rund um dein Joomla SEO hast du neben den bereits benannten Faktoren viele weitere Optionen, um die neue Seite zu optimieren. Die folgenden Aspekte sind an dieser Stelle überaus sinnvoll und machen es aus deiner Sicht leichter, eine größere Zielgruppe zu erreichen:

  • Mehrsprachigkeit

Mehrsprachige Seiten lassen dich auch in anderen Ländern punkten. Dies macht es aus deiner Sicht deutlich einfacher, aus mehr als 64 Sprachen zu wählen und deine Webseite detailliert und kompakt zu gestalten. Für die Einrichtung einer multilingualen Seite auf Joomla benötigst du keine separaten Kenntnisse in der Programmierung, sondern legst die Sprachen stets fest.

  • Alias-Optionen

Mit der Joomla Alias-Option lassen sich für alle Seiten die gewünschten Bezeichnungen an der URL ergänzen. Dadurch hast du einen deutlichen Vorteil für dein Joomla SEO und lässt deine URL kürzer erscheinen. Die Optimierung selbst erfolgt durch die Alias-Option hingegen für das Longtail Keyword, welches als Ersatz für die URL-Bezeichnung zusätzlich hervorgehoben wird.

  • Direktes Hilfesystem

Sollten sich während der Nutzung Fragen ergeben, greifst du auf ein verlässliches und sicheres System zur Unterstützung zurück. Direkt im praktischen Hilfesystem findest du zu vielen praktischen Fragen zu deinem Joomla SEO die geeigneten Antworten. Gerne stehen wir dir auch als SEO Agentur kompetent zur Seite und begleiten dich bei der Lösung deiner Probleme.

  • Banner- und Kontaktverwaltung

Auch eine zusätzliche Bannerverwaltung lässt sich ohne viel Aufwand implementieren. Diese macht es leicht, einerseits Werbung zu platzieren und andererseits funktionale Kampagnen zu gestalten. Rund um dein Joomla SEO verfügst du mit der Banner- und Kontaktverwaltung auch im Backend über zahlreiche Möglichkeiten, die Seite individuell nach deinen Wünschen anzupassen. In deiner Bannerverwaltung behältst du zu den verwendeten Bannern ohne viel Aufwand den Überblick.

Datenschutzkonform und transparent

Die zahlreichen Banner lassen sich auf Joomla natürlich auch für den Hinweis auf die genutzten Cookies gestalten. An dieser Stelle kannst du dein Joomla SEO individuell mit dem Datenschutz verbinden und für mehr Transparenz aus Sicht der Nutzer sorgen. Falls du weitere Funktionen bezüglich deines Datenschutzes implementieren möchtest, um auch rechtlich stets auf dem neusten Stand zu sein, bieten sich Anwendungen wie der Cookiebot an. Dieser bietet eine stetige Auswertung zur aktuellen Datenschutzlage und lässt sich vollständig kostenlos implementieren.

Joomla SEO für Shops

Nicht nur für private Seiten, sondern auch für deinen Shop bietet sich Joomla durchaus an. Die Seite überzeugt mit einer transparenten und übersichtlichen Gestaltung, wodurch du aus verschiedenen Templates wählen kannst. Solltest du an einem individuellen Layout für deinen Shop interessiert sein, stehen wir dir als erfahrene Joomla SEO Agentur natürlich gerne zur Verfügung. Anschließend lassen sich die gewünschten Produkte ohne viel Aufwand direkt in den jeweiligen Unterseiten integrieren.

Wichtig für deine SEO Optimierung ist an dieser Stelle ein Suchfeld. Durch dieses können sich die Nutzer bei einer zielgerichteten Suche auf die vorhandenen Produkte fokussieren, ohne dass zunächst sämtliche Kategorien durchforstet werden müssen. Dies reduziert den Zeitraum zwischen der ersten Suche auf der Joomla Seite und dem erfolgreichen Abschluss. Daher lohnt es sich, mit Suchfeldern und klar strukturierten Aufteilungen für größere Besucherströme zu sorgen.

Unsere Checkliste für dein Joomla SEO

Wenn du dein Joomla SEO nun eigenständig verbessern möchtest, sind die vielen Tipps und Hinweise aus diesem Beitrag ein gutes Mittel. So hast du es leicht, den Mehrwert deiner Seite zu steigern und gleichzeitig von einer optisch hochwertigen Wirkung zu profitieren. Die folgenden Kurztipps zeigen dir noch einmal zusammengefasst, auf welche Faktoren bei deiner Seite zu achten ist:

  1. Recherchiere neue Keywords und binde diese mit ausreichender Dichte in deine Texte ein.
  2. Lege klar definierte Überschriften fest, wobei die H1 zwingend den Schlüsselbegriff enthält.
  3. Plane vor der Befüllung der Webseite eine konkrete URL-Struktur, die sich entlastet.
  4. Überlege dir, an welchen Stellen du intern verlinken und Verbindungen schaffen möchtest.
  5. Lege einen klar formulierten Seitentitel für deine Seite fest, der den Schlüsselbegriff enthält.
  6. Erstelle eine griffige Meta Beschreibung, die deine Nutzer überzeugen kann.
  7. Optimiere den Ankertext für interne URLs und Bilder, um dein Joomla SEO zu verbessern.
  8. Vermeide doppelte Inhalte und ergänze diese lediglich auf einer Seite.
  9. Integriere eine kompakte 301 Weiterleitung von deiner alten Domain zur Joomla Seite.
  10. Sorge dafür, dass während der inhaltlichen Weiterleitung keine 404-Fehler auftreten.
  11. Mit der Robots.txt kannst du wichtige Informationen direkt an die Suchmaschine übergeben.
  12. Erarbeite dir ein wirksames Konzept im Linkbuilding, um deine SEO Werte zu verbessern.
  13. Setze auf strukturierte Daten, um für die Darstellung in den SERPs Snippets zu erhalten.
  14. Lass deine weitreichenden SEO Maßnahmen durch eine professionelle Agentur überprüfen.

Zusätzliche Erweiterungen für die Joomla Seite

Insgesamt stehen dir auf der offiziellen Seite für deine Joomla SEO Erweiterungen mehr als 2.500 Angebote zur Verfügung. Hierzu gehören beispielsweise Bildbearbeitungen, Anzeigen für deine sozialen Medien, ansprechende Popups, moderne Designs und weitere Optionen. Über den Plugin-Manager behältst du hierzu jederzeit die volle Kontrolle über deine aktuellen Erweiterungen. Auch im Bereich SEO gibt es mehrere Erweiterungen und Funktionen nach deinem individuellen Bedarf:

  • Google Structured Data

Um strukturierte Daten zu erstellen, gibt es bei Joomla eine praktische Erweiterung für deine manuellen Einstellungen. Dadurch kannst du deine Seite SEO-freundlicher gestalten und in den Suchergebnissen auf die vorderen Positionen bringen. Das Ziel der Google Structured Data Erweiterung ist, dass sämtliche Rich Snippets in den SERPs aktiviert werden können.

  • SEO-Generator

Mit dem SEO-Generator lassen sich automatisch Keyword generieren, die sich in der dargelegten Menge auf deiner Seite nutzen lassen. Bei Bedarf kannst du zudem automatische Descriptions generieren, die dein Joomla SEO voranbringen können. Diese Funktionen laufen bei allen 64 Sprachen, die sich durch die mehrsprachige Verwaltung deiner Joomla Page wählen lassen.

  • EFSEO Extension

Bei EFSEO handelt es sich um eine praktische Erweiterung zur Frontend Entwicklung der eigenen Seite. Durch das Programm lassen sich sämtliche Funktionen und Anwendungen überblicken, wodurch du von einer sicheren und passgenauen Lösung profitierst. So siehst du direkt in deinem Joomla Backend ein, welche Faktoren du für dein Joomla SEO noch verbessern kannst.

Unsere OSG Performance Suite für dein Ranking

Falls du nach einer einfachen und dennoch effektiven Möglichkeit für dein Joomla SEO suchst, können wir dir unsere OSG Performance Suite empfehlen. Diese lässt dich alle Abläufe im Hintergrund der Seite kontrollieren, wodurch du für eine sichere und passgenaue Ausrichtung sorgen kannst. Hierzu gehört beispielsweise die Verwaltung von SEO Content, Links und Keywords, die deine Seite auf die vorderen Ränge bringen können. Für dein Joomla SEO ist die OSG Performance Suite aus diesem Grund ein gutes Mittel, um dein Suchmaschinenranking im Blick zu behalten.

Optimale Serviceleistungen mit uns als SEO Agentur

Rund um die Arbeit an der eigenen Joomla Page erwartet dich viel zusätzliche Arbeit. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Optimierung den SEO Experten zu überlassen und von einer garantiert erfolgreichen Ausrichtung zu profitieren. Als Joomla Agentur wissen wir genau, wie das richtige Vorgehen für ein optimales Ranking aussieht und worauf es bei deiner Ausrichtung ankommt. So führen wir die gesamte Keyword-Analyse für dich durch und begleiten dich dabei, dein Joomla SEO ohne viel Aufwand auf ein neues Niveau zu bringen.

Unser Fazit

Joomla ist ein modernes und überaus praktisches CMS, welches seit vielen Jahren mit einer stetig wachsenden Qualität überzeugt. Dies macht es für dein Joomla SEO deutlich einfacher, dich durch die Verbindung aus Designs und Content auf den vorderen Plätzen einzufinden und mit deiner Seite zu überzeugen. Aus Sicht der Kunden lohnt sich die Joomla Seite für dein Unternehmen mit Sicherheit.

FAQ

Was bewirkt ein gutes Joomla SEO?

Durch ein Joomla SEO hast du die Möglichkeit, in Zukunft deutlich schneller von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Ähnlich wie auch auf anderen Seiten bist du dadurch bestens aufgestellt, da deine Keywords in der richtigen Dichte vorkommen und die Designs nutzerfreundlich bleiben.

Für wen ist das Joomla SEO entscheidend?

Besonders die Unternehmen, die von hohen Platzierungen leben, sind auf ein gutes Joomla SEO angewiesen. Aus diesem Grund unterstützen wir dich jederzeit gerne dabei, die erforderlichen Plätze ohne viel Aufwand zu erreichen und von einer besseren Wirkung auf den Nutzer zu profitieren

Ist Joomla eine gute Basis für die Webseite?

Für übersichtliche und strukturiert gestaltete Seiten ist Joomla als CMS optimal geeignet. Die zahlreichen Funktionen der objektorientierten Ausrichtung machen es aus deiner Sicht leicht, die Entwicklung der Seite effektiv voranzutreiben und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wie lange dauert die Joomla SEO Verbesserung?

Dies kommt ganz auf den Umgang der Joomla SEO Maßnahmen an. Kleinere Anpassungen lassen sich in nur wenigen Stunden vornehmen, langfristige Optimierungen benötigen ein ständiges Monitoring. Wir begleiten dich bei beiden Schritten gerne und nehmen dir den Aufwand mit deiner Seite ab.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte