Pay per Lifetime

Pay per Lifetime

Copyright © Shutterstock / polymanu

Was bedeutet Pay per Lifetime?

Unter Pay per Lifetime versteht man ein Abrechnungsmodell im Bereich des Online-Marketings. Der Publisher, bzw. der Vertriebspartner, wird dauerhaft an den Einnahmen beteiligt, die durch ihn an den Advertiser mit vermittelten Internetnutzern bzw. Kunden entstehen. Bei diesem Provisionssystem bindet sich der Advertiser bis zum “Lebensende” an diese Abrechnungsmodell. Das bedeutet, dass der Publisher solange Provisionen erhĂ€lt, solange der angeworbene Kunde UmsĂ€tze generiert. Werden keine UmsĂ€tze mehr generiert, der GeschĂ€ftsbetrieb eingestellt wird oder die GeschĂ€ftsbeziehung beendet wird, ist dies das “Lebensende”, sprich, der Publisher erhĂ€lt keine Provisionen mehr.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bezĂŒglich Advertiser haben, dann können Sie gerne den jeweiligen Glossar dazu besuchen und sich ĂŒber das Thema informieren.

Vorteile

Diese Art von Affiliate Marketing ermöglicht ein stĂ€ndiges und passives Einkommen. Damit ist gemeint, dass man nicht permanent eine AktivitĂ€t ausĂŒben muss und dennoch Einkommen erwirtschaftet.

Nutzung

ZunĂ€chst ist es erforderlich, sich ein geeignetes Partnerprogramm auswĂ€hlen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass es sich um einen Internetauftritt handelt, der einen signifikanten Mehrwert bietet und hohe Haltezeiten garantiert. Die Tendenz zu sogenannten Affiliate Systemen ist in diesem Fall steigend, da es sich hier um Systeme bzw. Anbieter handelt, die ein BedĂŒrfnis der Kunden befriedigen. Das heißt, empfehlenswert ist die Auswahl eines Produktes, an die ein Kunde sich zeitlich bindet. Das Modell Pay per Lifetime ist sehr oft im Bereich “Partner werben Partner” zu finden. In diesem Fall erhĂ€lt ein Affiliate in der Regel 5 bis 10 Prozent auf die generierten UmsĂ€tze.

Anmeldung bei Partnerprogrammen

In der Regel ist die Anmeldung bei Pay per Lifetime Partnerprogrammen gratis und an keinerlei Verpflichtungen geknĂŒpft. Nach der erfolgten Anmeldung besteht die Aufgabe lediglich darin, die entsprechenden Anbieter anderen Internetnutzern oder auch Webmastern weiterzuempfehlen. Wurde ein Kunde neu geworben, erhĂ€lt man bis ans “Lebensende” eine Provision bzw. einen fixen Anteil fĂŒr die generierten Einnahmen des jeweiligen Anbieters.

Die bekanntesten Anbieter mit Pay per Lifetime Partnerprogrammen sind:

  • Adiro.de
  • SuperClix
  • Finanzen.de
  • Check24.de
  • Cleaverreach
  • Webinaris

Fazit

Pay per Lifetime ist fĂŒr Publisher eine attraktive Möglichkeit weiteres Einkommen zu generieren, ohne selbst dafĂŒr AktivitĂ€ten zu liefern. Es handelt sich somit um eine passive Einkommensart. Zudem wird in diesem VergĂŒtungsmodell kein Startkapital benötigt. Mit Pay per Lifetime kann man sozusagen “lebenslang” prozentual am Umsatz beteiligt werden, welcher von einem erworbenen Kunden generiert wird. Lebenslang bedeutet jedoch nicht unendlich, sondern die Beteiligung findet solange statt, wie der Kunde die GeschĂ€ftsbeziehung hĂ€lt. Daher ist es wichtig sich fĂŒr Webseiten zu entscheiden, bei welchen die Kunden einen Bedarf decken, sprich, fĂŒr eine gewisse Dauer gebunden sind.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte