Pay per Airtime

Was bedeutet Pay per Airtime?

Pay per Airtime wurde speziell f├╝r die Telekommunikationsbranche entwickelt. Bei diesem Modell erh├Ąlt der Werbetreibende ein Honorar f├╝r jeden Kunden, den er generiert und der einen Mobilfunkvertrag abschlie├čt. Dies kann sich beispielsweise auch auf einen befristeten Vertrag beziehen. Manchmal ist dieses Kompensationsmodell auch in Kombination mit Pay per Lifetime erh├Ąltlich.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich Pay per Lifetime haben, dann k├Ânnen Sie gerne den jeweiligen Glossar dazu besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren.

Was ist Airtime?

Airtime ist die tats├Ąchliche Gespr├Ąchszeit auf einem Mobiltelefon. Dies ist die Zeit, die von den Mobilfunkbetreibern (oder Carriern) gemessen wird, wenn sie eine Rechnung kalkulieren. Sie wird in der Regel in Minuten f├╝r Sprachanrufe gemessen. Handyhersteller unterscheiden die Akkulaufzeit eines Mobiltelefons zwischen “Airtime” und “Standby”, da die tats├Ąchliche Nutzung eines Telefons den Akku schneller entleert.

Airtime kann auch als Pay-as-you-go, Pay-as-you-talk, pay and go, go-phone oder prepaid bezeichnet werden. Letzteres ist ein Telefontarif, f├╝r den im Voraus ein Guthaben erworben wird. Das gekaufte Guthaben wird f├╝r die Bezahlung von Telekommunikationsdiensten zum Zeitpunkt des Zugangs oder der Inanspruchnahme des Dienstes verwendet. Wenn kein Guthaben vorhanden ist, wird der Zugang durch das Mobilfunknetz verweigert. Die Nutzer k├Ânnen ihr Guthaben jederzeit ├╝ber verschiedene Zahlungsmechanismen aufladen. Die alternative Abrechnungsmethode (und allgemein als Mobilfunkvertrag bezeichnet) ist das Postpaid-Handy, bei dem ein Nutzer eine langfristige (12, 18 oder 24 Monate dauernde) oder kurzfristige (auch als Rolling-Vertrag oder 30-Tage-Vertrag bezeichnete) Abrechnungsvereinbarung mit einem Mobilfunknetzbetreiber oder Transportdienstleister (CSP) eingeht.

Verg├╝tungsmodell f├╝r Publisher

Bei der Airtime Verg├╝tung verdient der Werbetreibende nun daran, dass ein neu geworbener Kunde Ums├Ątze durch Gespr├Ąchsminuten generiert ÔÇô er verdient an jeder Gespr├Ąchsminute des neuen Kunden. Das setze voraus, dass der Publisher Kunden gewinnt, etwa ├╝ber Affiliate Links. Diese neu generierten Kunden schlie├čen dann einen Mobilfunkvertrag ab und der Mobilfunkanbieter belohnt den Publisher f├╝r das Vermitteln des Kunden durch die Provision, die auch ├╝ber die gesamte Vertragsdauer des Kunden gezahlt werden kann. Dies ist die Kombination aus Pay per Airtime und einer Lifetime Verg├╝tung.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich eines Online Marketing Themas haben, dann k├Ânnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte