Skip to main content

Supply-Side-Platform

Was ist eine Supply-Side-Platform?

Supply-Side-Platform oder auch Sell-Side-Platform ist eine Software-basierte Plattform, die freie Werbeflächen für Real-Time Advertising anbietet und automatisch bereitstellt. Der Begriff sollte nicht mit der Demand-Side-Platform verwechselt werden, welche unter anderem SSP’s nutzt, um AdSpace einzukaufen.

Programmatic Advertising

Supply-Side-Platform, kurz SSP, gehört zum Bereich des Programmatic Advertisings, also dem automatisierten Werbeein- und verkauf in Echtzeit. Auf der Plattform bieten Publisher, also Webseitenbetreiber mit freiem AdSpace, diese Flächen an. Genauer werden die Werbeflächen zur Auktion angeboten, nur geschieht die Auktion und der Kauf der Werbefläche ganz automatisch, mittels eines Codes auf der jeweiligen Website. Kommt ein Nutzer auf die Webseite, meldet der Code einen freien Werbeplatz. Die Supply-Side-Platform vermittelt dann einen freien Slot für Werbekampagnen.

Wie wird ermittelt welche Werbung ausgespielt wird?

Welche Werbung der Nutzer zu sehen bekommt, hängt von den verfügbaren Nutzerdaten ab. Die Cookies des Nutzers spielen eine wichtige Rolle bei der Interpretation des Nutzerverhaltens. Datenschutzrichtlinien müssen dabei eingehalten werden. Im Real-Time Advertising wird innerhalb von wenigen Millisekunden überprüft, welches Nutzerprofil der Werbeplatz besitzt und vergleicht diese mit den Zielgruppen-Parametern, welches der Werbetreibende zuvor festgelegt hat.

Während der Ladezeit der Seite gibt der Werbetreibende ein Gebot automatisch ab, welches mit anderen Werbetreibenden konkurriert und dessen Höhe davon abhängt, wie viele der Parameter zutreffen. Die Demand-Side-Platform sammelt alle abgegeben Gebote. Ist der AdSpace für eine große Zahl an Werbetreibenden von Interesse, steigen automatisch die Gebote. Schließlich wird die Werbefläche dem höchsten Gebot zugesprochen. Zwischen all diesen Abläufen vergehen nicht mehr als 200 Millisekunden.

Bei der Auswertung der Daten spielt noch das API eine Rolle, das Application Program Interface. Das API stellt eine Schnittstelle zwischen SSP und DSP dar, indem es die Daten von der Supply-Side-Platform zur Demand-Side-Platform sendet.

SSP: Bedeutung für das Online-Marketing

Mit der Supply-Side-Platform und anderen Verfahren aus dem Real-Time-Advertising ist das Schalten von Werbung bedeutend kostengünstiger und einfacher geworden. Auf beiden Seiten hat sich der Arbeitsaufwand signifikant verringert, langwierige Verhandlungen zwischen den Werbetreibenden und Publishern finden kaum noch statt. Fehler beim Targeting und Streuverluste sind dennoch möglich, jedoch entwickelt sich die Fähigkeiten der Software, Kundendaten auszuwerten, immer weiter.

Zu den bekannten SSP’s gehören etwa DoubleClick von Google, Adsense, AppNexus, OpenX und SpotXchange.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Supply-Side-Platform
3.2 (64%) 5 votes