Social Tagging

Social Tagging

Copyright ┬ę Shutterstock / MichaelJaeBerlin

Was ist Social Tagging?

Beim Social Tagging ├╝bernehmen User die Verschlagwortung von Fotos sowie von Inhalten auf Webseiten und Blogs. Sie kategorisieren den jeweiligen Gegenstand mit bestimmten Schlagw├Ârtern, was gew├Âhnlich ausschlie├člich die Ver├Âffentlichenden erledigen. Dieser kollektive Ansatz geht mit einigen Vorteilen einher: Nutzer k├Ânnen gut einsch├Ątzen, unter welchen Schl├╝sselbegriffen sie einen bestimmten Inhalt suchen w├╝rden. Die Qualit├Ąt der Tags kann steigen. Zudem beteiligt sich beim Social Tagging eine Vielzahl an Usern, sodass die Verschlagwortung auf einer breiten Grundlage geschieht. Dar├╝ber hinaus entlastet diese Vorgehensweise die Betreiber von Arbeit, sie m├╝ssen sich selbst keine Gedanken machen und Tags angeben.

Diesen Vorz├╝gen stehen aber diverse Nachteile gegen├╝ber. So besteht eine gro├če Missbrauchsgefahr. Nutzer k├Ânnen die Ergebnisse systematisch verf├Ąlschen und damit zum Beispiel einem Konkurrenten schaden. Zus├Ątzlich erweist sich das Fehlen eines gemeinschaftlichen Index als nachteilig. User verbinden h├Ąufig Inhalte der gleichen Kategorie mit unterschiedlichen Schlagw├Ârtern. Das verhindert eine nachvollziehbare Ordnung.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte