Skip to main content

Word of Mouth Marketing

Was ist Word of Mouth Marketing?

Word of Mouth Marketing wird zu Deutsch als “Mundpropaganda” bezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Werbemaßnahme, die auf persönlichen Kontakt der Menschen untereinander basiert. Sie spielt vor allem in den sozialen Medien eine große Rolle.

Word of Mouth Marketing beruht darauf, dass sich die Menschen über ein Produkt, eine Marke, ein Unternehmen etc. verständigen. Die Menschen tauschen sich gegenseitig von selbst über den beworbenen Gegenstand aus. Mundpropaganda bedeutet, dass sich die Werbebotschaft oder das beworbene Produkt über mehrere Personen hinaus verbreitet und so von selbst bei minimalem Input der Werbetreibenden bekannter wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Menschen nun direkte Kunden sind oder nur potenzielle Kunden.

Der wichtige Aspekt von Word of Mouth ist die Verbreitung. Das Ziel einer solchen Werbestrategie ist, dass es früher oder später auch an einen tatsächlichen Kunden gerät. Manch andere Werbestrategien zielen vornehmlich darauf ab, nur die Marke bekannter zu machen. Dabei kann die Mundpropaganda negativer oder positiver Natur sein, wobei sich negative Erfahrungen zumeist schneller verbreiten als positive.

Social Media und Strategien

Word of Mouth Marketing ist vor allem in den sozialen Medien von größter Bedeutung. Deren Strukturen und Möglichkeiten, Inhalte über weite Kanäle hinaus zu verbreiten, machen sie zu den nützlichsten Plattformen für das virale Marketing. Wichtig dabei ist, dass die Werbekampagne an Personen gelangt, die auf diesen Plattformen über eine große Reichweite verfügen. Zumeist sind es wenige einzelne Personen, die einen großen Personenkreis beeinflussen können, weshalb sie auch als Influencer bezeichnet werden.

Beim Word of Mouth Marketing im Bereich der sozialen Medien spricht man oft vom “viralen Marketing”. Gängige Plattformen sind Facebook, Twitter und Instagram. Beim viralen Marketing geht es darum, den Menschen Content zu liefern, den sie als spannend, witzig, rührend oder auf andere Art emotional berührend erachten, sodass ihnen der Content wichtig genug erscheint, um geteilt zu werden. Dabei kommt es auf Content mit Mehrwert an, manchmal reicht es für die Inhalte auch aus, provokant zu sein, um ausreichend geteilt zu werden. Hilfreiches Wissen anzubieten ist auch ein probates Mittel oder auch die Möglichkeit, Geschenke zu erhalten. Ebenfalls bietet es sich an, Influencer direkt anzusprechen.

Relevanz der Mundpropaganda

Heutzutage werden die Menschen ständig von unterschiedlichsten Werbebotschaften beschallt. Man spricht von “Werbemüdigkeit”. Das Ergebnis ist, dass die Werbung die Menschen kaum noch erreicht und es kaum schafft, seine Werbebotschaften glaubwürdig zu vermitteln. Word of Mouth Marketing hat den Vorteil, dass die Menschen den Aussagen eines Bekannten eher Glauben schenken als den dauernden Werbungen. Schließlich versucht der Bekannte ihm nichts zu verkaufen, weswegen das Produkt oder die Marke tatsächlich gut sein muss. Laut einer Studie der American Marketing Association gehen 64 Prozent der Marketing-Experten davon aus, dass Word of Mouth Marketing effektiver sei als traditionelles Marketing.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Word of Mouth Marketing
1 (20%) 2 votes