Virales Marketing

virales marketing

Copyright © Shutterstock / rassco

Was ist virales Marketing?

Als virales Marketing wird eine Marketingstrategie fĂŒr die Vermarktung eines Produkts oder einer Dienstleistung bezeichnet, bei der die EmpfĂ€nger einer Werbebotschaft die Botschaft selbst verbreiten. Als viral im wörtlichen Sinne wird alles bezeichnet, was sich schnell ausbreitet. Virales Marketing wird allgemein als eine Marketingstrategie beschrieben, die EmpfĂ€nger einer Nachricht dazu inspiriert, die Nachricht an andere Benutzer weiterzugeben oder mit anderen zu teilen. Wodurch die Verbreitung um ein Vielfaches erhöht wird.

Wie funktioniert virales Marketing?

Virales Marketing ist eine GeschĂ€ftsstrategie, die bestehende Social-Media-Plattformen nutzt, um ein Produkt zu bewerben. Sein Name bezieht sich darauf, wie Verbraucher Informationen ĂŒber ein Produkt mit anderen Personen in ihren Social-Media-Plattformen verbreiten. Es soll sich wie ein Virus von einer Person zur nĂ€chsten ausbreitet. Virales Marketing funktioniert Ă€hnlich wie die klassische Mund-zu-Mund-Propaganda. Der virale Effekt kann sich ĂŒber viele verschiedene KanĂ€le verbreiten. Hierzu zĂ€hlen in erster Linie die Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, LinkedIn. Auch oft genutzt sind Video-Sharing-Plattformen wie Youtube oder Vimeo, E-Mails und Webforen. Die ViralitĂ€t einer Kampagne verhĂ€lt wie eine exponentielle Kurve.

Es gibt ein allgemeines MissverstÀndnis, dass der Einsatz des viralen Marketings von der FÀhigkeit abhÀngt, etwas sehr Beliebtes zu schaffen.
TatsÀchlich basiert eine erfolgreiche virale Marketingkampagne eher darauf, zu verstehen, wie sich ein Unternehmen mit seiner Zielgruppe verbinden und wertvolle Inhalte prÀsentieren kann.

Formen

Im viralen Marketing gibt es verschiedene Formen, die nach Verbreitung und AktivitÀt unterschieden werden. Auch die Verarbeitungsmethoden sind unterschiedlich.

Passives und Aktives virales Marketing

Beim passiven viralen Marketing werden die Informationen allein durch die Nutzer eines Produktes verbreitet. Dieses Produkt muss stark emotional aufgeladen sein und mit seinen Eigenschaften einen solch großen Mehrwert haben, damit es viral wirken kann.
Beim aktiven viralen Marketing werden Hilfsmittel verwendet, damit der Nutzer aktiv die Information an Andere weitergibt.

Umfang der Marketingmaßnahmen

Es kann ein werbungsorientierter und ein ganzheitlicher Ansatz im viralen Marketing unterschieden werden. Bei Ersterem steht die Kommunikation von Unternehmensbotschaften im Mittelpunkt. Die Botschaft der Werbung soll möglichst weit verbreitet werden und der Bekanntheitsgrad und die MarkenprÀgung erhöht werden. Oft ist dieser Ansatz jedoch zu werblich und kann daher keine ViralitÀt erzeugen.

Beim ganzheitlich orientierten Ansatz setzt sein Hauptaugenmerk auf die BedĂŒrfnisse, Besonderheiten und Interessen der Zielgruppe. Der Kampagneninhalt muss nicht unbedingt etwas mit dem zu bewerbenden Produkt zu tun haben, sondern dient als sogenannter viraler Container. Dieser sollte Eigenschaften, wie Sex, Angst, Humor, beinhalten, also im Grunde alles, was emotional aufwĂŒhlt. Spaß und Unterhaltung sollen die Inhalte dem Nutzer bringen und somit dem Unternehmen zu mehr Reichweite durch Verbreitung helfen.

Welche Inhalte können zu viralem Marketing werden?

Virales Marketing versorgt seine Zielgruppe in der Regel mit etwas Wertvollem. Dies kann etwas Einfaches wie ein amĂŒsantes Lied oder ein Spiel sein. Was auch immer der virale Inhalt sein mag, der Inhalt muss die EmpfĂ€nger dazu ermutigen, ihn mit anderen zu teilen, damit möglichst viele Menschen die Botschaft erhalten.

Die meisten Social-Media-Plattformen verwenden einen Algorithmus, der Inhalte basierend auf der Wahrscheinlichkeit klassifiziert, mit der Benutzer damit interagieren werden.

Das sind Inhalte, die…

  • die Follower erwarten, werden in der Regel prominent platziert und Inhalte, von denen erwartet wird, dass sie eine geringere Interaktion bewirken, werden weniger auffĂ€llig prĂ€sentiert.
  • … Engagement erzeugen, werden demnach belohnt, indem sie an andere Social-Media-Nutzer weitergegeben werden.
  • … kein Engagement erzeugen, sind schnell vergessen. AktualitĂ€t spielt bei den von den Social-Media-Plattformen benutzen Algorithmen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Das bedeutet, dass sich die Freigabe von Inhalten zum richtigen Zeitpunkt positiv auf die Leistung auswirken kann. Das optimale Timing ist von den Gewohnheiten und Vorlieben der Zielgruppe und der genutzten Social-Media-Plattform abhÀngig.

Vermarkter sollten sich darauf konzentrieren, Inhalte mit hohem Engagement zu erstellen, da sie eine grĂ¶ĂŸere Reichweite haben und eher geteilt werden. Jede Social-Media-Plattform ist jedoch anders. Bevor die Inhalte erstellt werden, sollte daher die bevorzugte Plattform ausgewĂ€hlt werden oder unterschiedliche Inhalte fĂŒr die jeweilige Plattform erstellt werden.

Die Kundenorientierung steht an erster Stelle

Virales Marketing ist ein kundenorientierter Ansatz. Der erste Schritt besteht darin, die Zielgruppe fĂŒr ein Produkt oder eine Dienstleistung zu definieren und herauszufinden, welche Produkte die potenziellen Kunden am meisten schĂ€tzen. Vermarkter mĂŒssen demografische Daten erheben und analysieren. Sobald ein Unternehmen weiß, was seine Zielgruppe fĂŒr Erwartungen hat, kann es damit beginnen auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Inhalte zu erstellen, die von diesen geteilt und verbreitet werden sollen.

Grundlegende Elemente des viralen Marketings

Es gibt verschiedene Elemente und Eigenschaften, die fĂŒr virales Marketing von Bedeutung sind. Die beworbenen Produkte oder Dienstleistungen sollten fĂŒr alle kostenlos und leicht zugĂ€nglich sein. Auf diese Weise ist das Marketing-Team in der Lage, genĂŒgend Aufmerksamkeit von Nutzern auf der ganzen Welt zu erhalten, obwohl es möglicherweise keinen Gewinn einbringt. Die nĂ€chste wichtige Eigenschaft ist, dass die Nachricht einfach per E-Mail, WhatsApp oder die sozialen Netzwerke geteilt werden kann. Zudem sollte die Botschaft einfach zu verstehen und kurz sein.

Ebenfalls wichtig ist, dass die Botschaft aufmerksamkeitsstark und intelligent platziert wird. Die EmpfĂ€nger sollten sich mit der Nachricht identifizieren können. Wenn einflussreiche Personen wie zum Beispiel Prominente – sogenannte Influencer – die Nachricht oder das Produkt auf ihre Website oder in ihren sozialen Medien teilen, sind die Chancen gut, dass die Botschaft viral wird.

Die Vorteile des viralen Marketings

Virale Kampagnen zeichnen sich dadurch aus, dass die EmpfĂ€nger den grĂ¶ĂŸten Teil der Verbreitung einer Botschaft fĂŒr ein Unternehmen ĂŒbernehmen. Dadurch sinken die Kosten fĂŒr eine Kampagne erheblich und der Kauf bezahlter WerbeplĂ€tze kann bei erfolgreichen Kampagnen entfallen.
Virales Marketing hat potenziell eine große Reichweite. Ein virales Video im Internet kann ein großes internationales Publikum erreichen, ohne dass Geld in die Verbreitung investiert werden muss oder zusĂ€tzliche Anstrengungen erforderlich wĂ€ren. Aus diesem Grund können kleine Unternehmen oder Privatpersonen durch virales Marketing ein sehr breites Publikum erreichen und ansprechen.
Diese Marketingform ist nicht invasiv. Im viralen Marketing kommt die Entscheidung, sich zu beteiligen und zu teilen, immer vom Benutzer und wird daher nie als invasiv empfunden. So ist die Wahrnehmung der Marke und der Interaktion im Vergleich zu klassischen Werbeformen deutlich positiver.
Virales Marketing fördert den Aufbau einer Marke. Voraussetzung ist, dass die Inhalte so gestaltet sind, dass die EmpfÀnger selbst entscheiden, sie zu teilen und somit eine persönliche Verbindung zu einer Marke herstellen. Virales Marketing gilt als ein sehr wirkungsvolles Instrument im Bezug auf Branding und Awareness.

Das Erstellen einer effektiven viralen Marketing-Kampagne kann eine Herausforderung sein. In erster Linie ist es wichtig, Inhalte zu schaffen, die die Zielgruppe auf einzigartige Weise ansprechen. Vermarkter sollten Analyse-Tools verwenden, um die Leistung der Kampagnen zu messen und Wert darauf legen, Inhalte zu erstellen, die zeitgemĂ€ĂŸ sind und Engagement generieren. Virales Marketing ist ein kontinuierlicher, interaktiver Prozess. Ein Unternehmen, das eine virale Marketingkampagne implementiert, sollte diese nicht einfach ohne Anpassung laufen lassen.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bezĂŒglich eines Online Marketing Themas haben, dann können Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ĂŒber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte