Skip to main content

Google: Großes Update von Webseiten-Format AMP geplant

Google

Copyright © Shutterstock/ MariaX

Google plant ein umfangreiches Update seines Webseiten-Formats AMP, sodass Browser nun die standardmäßige URL zum AMP-Inhalt anzeigen können. Dies bringt eine massive Veränderung für Webmaster und Nutzer mit sich. Schon länger war die AMP-URL ein ärgerliches Problem. Das soll nun behoben werden, indem der Browser nun einfach die originale URL darstellt, obwohl der Inhalt von einer anderen Seite geladen wird.

Kleine Anpassung mit großer Wirkung

Das AMP-Format soll vor allem die mobile Nutzung in der Geschwindigkeit optimieren, sodass die Nutzer das Gefühl haben, als würden sie eine App benutzen. Zudem gelangen dadurch Nutzer, die eine AMP-Seite über die Google-Suche, den Google Discover Feed oder die Google News aufrufen, nicht auf den Webseiten-Server. Es wird ihnen stattdessen die Version im Google-Cache ausgeliefert, die eine schnellere Ladezeit aufweist. Dieser Cache wird alle paar Minuten aktualisiert. Dies hat allerdings den Umstand mit sich gebracht, dass die User nicht die originale URL, sondern die Cache URL sehen. Dieses Problem soll nun behoben werden.

Jedoch hat diese Umstellung auch einen Haken. Im Grunde genommen befindet sich der User nach wie vor im Cache und die Verbindung zur Webseite wird praktisch aufgehoben. Dies bringt Sicherheitsbedenken mit sich, weil durch dieses Vorgehen, ohne dass der Nutzer es merkt, den Caches Tür und Tor im Hintergrund geöffnet werden. Zudem können Seiten durch die fehlende Verbindung nicht mehr vollständig geladen werden.

Derzeit sieht es so aus, als würden der Chrome-Browser und Edge dies bereits ausführen und auch Cloudfare wurde angeblich schon als Partner gewonnen.

Quelle: GoogleWatchBlog

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Großes Update von Webseiten-Format AMP geplant
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*