John Müller von Google gibt harten Ratschlag für qualitativ minderwertige Website

John Müller von Google gibt harten Ratschlag für qualitativ minderwertige Website

Copyright @shutterstock


John Mueller, von Google, gibt meist keine direkten Ratschläge, die harte Botschaften enthalten. Allerdings entschied sich John in einem Google Webmaster Hilfethread, einem Webmaster die harte Wahrheit mitzuteilen, nachdem dieser Inhalte von schlechter Qualität herstellte. Er empfahl, “die Seite herunternehmen und neu zu beginnen.” John sagte dem Webmaster, dass die Inhalte fragwürdig seien und diese Art von Inhalten Spam und gegen die Richtlinien für Webmasters sei.

Hier die gesamte Antwort von:

We don’t index all content, that’s completely normal. In your case, we are indexing a bunch from your website already. However, looking at the content, it seems a bit questionable to me, and I feel there’s still a lot of work to be done with regards to its quality. For example, it’s filled with “top 10 in 2019” lists — when it’s not even been a week of 2019 so far. On top of that, the content appears to be spun / rewritten from other websites, which is spam and against our webmaster guidelines.

My recommendation would be to take the site down, and start over fresh with unique, compelling, and high-quality content that you spend time working on. Pick a topic you’re passionate and knowledgable about, and work to create real content of your own there, something that can stand the test of time, and which stands out against *all* of the competition as clearly the best of its kind. Make something awesome, don’t just make a website.
Cheers
John

 

Quelle: www.seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*