OSG Blog

Alles rund um die Apple Watch Alles rund um die Apple Watch
Die Apple Watch gehört zu unseren neuen Lieblingsaccessoires aus dem Bereich Tech – sie sieht gut aus, ist super praktisch und ein erneuter Schritt... Alles rund um die Apple Watch

Die Apple Watch gehört zu unseren neuen Lieblingsaccessoires aus dem Bereich Tech – sie sieht gut aus, ist super praktisch und ein erneuter Schritt in Richtung Zukunft, den wir auf keinen Fall verpassen wollen. Kaufen kann man das Teil in drei Grundversionen: Die klassische Watch, eine Sport-Version sowie die Edition-Version, außerdem ist eine spezielle Hermes-Edition erhältlich. Die Uhr hat natürlich auch ein eigenes Betriebssystem: watchOS heißt es. Speziell, eindeutig und für jedermann verständlich. Ende des Jahres soll die Apple Watch schon in Runde zwei gehen. Noch lässt sich Apple hier nicht in die Karten gucken und hält sich, vor allem was Preis und genaues Release Datum angeht, bedeckt. Trotzdem: Allgemeines über die Watch Modelle, was Sie alles damit machen können und vieles mehr erfahren Sie hier.

Apple Watch

Apple Watch


Brauche ich eine Apple Watch?

Diese Fragen können prinzipiell nur Sie für sich beantworten, wenn Sie aber darauf bedacht sind, stets auf dem Laufenden zu bleiben was technische Revolutionen angeht, gibt es ein klares „Ja“ als Antwort. Auch wenn viele über den eigentlichen Sinn der Apple Watch bzw. generell Smartwatches grübeln: Das Ding ist cool, macht sich gut am Handgelenk und ist allem voran absolut praktisch. Vor allem kleine aber feine Details, die uns das Leben versüßen, machen die Apple Watch für ihre Träger attraktiv und zum täglichen Begleiter: Stellen Sie sich einen Timer, zählen Sie Ihre Schritte, beobachten Sie Ihre allgemeine Fitness, checken Sie Mails oder WhatsApp-Nachrichten und beantworten diese dank unkomplizierter Spracheingabe – das und vieles mehr ermöglicht die Apple Watch. Und die Uhrzeit ablesen können Sie auch noch. Spaß beiseite: Es wird noch einiges auf uns zu kommen. Bei diesen schlichten Funktionen wird es nicht bleiben, wenn wir Apple, den innovativen Riesenkonzern, richtig einschätzen. Mit neuen Apps, neuen Anwendungsmöglichkeiten und – in Version 2 – vielleicht sogar mehr Unabhängigkeit vom Smartphone wird uns die Apple Watch womöglich schneller begeistern, als wir denken. Auf Kleinigkeiten wie Mail- oder Nachrichtencheck via kurzem Blick aufs Handgelenk möchten die Meisten im Vergleich zu vorher nicht mehr verzichten. Zwischenfazit: Möchten Sie mit der Zeit gehen, gehen Sie mit einer Smartwatch.

Die coolsten Apps im Überblick

Nur zum Uhrzeit ablesen brauchen wir das Teil natürlich nicht – erst die Apps hauchen der Apple Watch Leben ein und machen sie zu einem ganz besonderen Gebrauchsgegenstand. Die wichtigsten Standard-Apps, mit der die Uhr daherkommt, stellen wir ganz kurz vor.

  1. Wetter-App
    Immer wissen, wann die Sonne scheint und wann besser der Schirm nicht weit sein sollte: Die Wetterapp ist ein zuverlässiger Begleiter durch den Tag. Ziemlich cool: Durch die ziffernblattähnliche Anordnung kann mit einem kurzen Blick aufs Handgelenk eingesehen werden, wann’s soweit ist mit dem Wetterumschwung.
  2. Kalender
    Eine der wohl wichtigsten Installationen ist die Kalenderapp. Wie von Apple bereits gewöhnt kann die Darstellung Monats-, Wochen- oder Tagesweise erfolgen.
  3. Karten
    Wenn es ans abbiegen geht, sorgt eine kurze Vibration seitens der Uhr dafür, dass Sie nicht vom richtigen Weg abkommen. Falls Sie sich doch einmal verlaufen haben werfen Sie einfach einen Blick auf Ihr Display – hier ist die gewohnte Karte wie üblich abgebildet und sorgt für Orientierungshilfe.
  4. Musik
    Ob bei einem langen Fußmarsch oder einer U-Bahn-Fahrt – Musik macht das Leben schöner, die Apple Watch macht sie einfacher. Ein gekoppeltes iPhone, auf dem Musik abgespielt wird, kann mit der App „Musik“ ganz einfach gesteuert werden. Pausieren, überspringen oder wiederholen Sie Lieder ganz nach Ihren Wünschen bequem per Watch.
  5. E-Mails
    Schreiben ist nicht, aber gelesen werden können auf dem iPhone empfangene Mails 1A: Auf dem Display wird die komplette Mail abgebildet, kann als ungelesen markiert oder in Ordner verschoben werden. Zum Antworten müssen Sie (bis jetzt) noch das Handy aus der Tasche holen. Sollte sich allerdings auch nicht allzu beschwerlich gestalten…
  6. Telefon
    Handy klingelt, aber das steckt in den Tiefen Ihrer Taschen und ist einfach unauffindbar? Kein Problem mehr – der eingehende Anruf wird auf Ihrem Uhrendisplay angezeigt und kann auch von dort aus angenommen oder abgelehnt und dann ganz normal via Watch telefoniert werden. Taucht das Handy wieder auf, können Sie den Anruf natürlich bequem auf dem Smartphone weiterführen.
  7. Wecker
    Hier gibt’s nicht viel zu erklären – funktioniert wieder von Apple schon bekannte Wecker auf dem iPhone. Einfach Uhrzeit zum Wecken einstellen, den Rest übernimmt ab sofort Ihre Uhr.

Die Apple Watch im alltäglichen Leben

Sich neu zu orientieren ist zu Beginn immer schwer – vor allem auf einem so kleinen Gerät wie einer Smartwatch kann das zu anfänglichen Problemen und Wutausbrüchen führen. Ganz verhindern können wir das nicht, aber die Symptome eventuell dank einiger hilfreicher Tipps für den alltäglichen Umgang etwas abmildert. Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  1. Screenshot
    Wie auch beim iPhone, so funktioniert die Anfertigung auch auf Geschwisterchen Apple Watch recht einfach. Dazu einfach zunächst die seitliche, längliche Taste der Uhr drücken und halten, anschließend nur auf die digitale Krone klicken – fertig. Das Bild wird nun in eurer Galerie gespeichert. Tipp: Ob es auch wirklich geklappt hat, hören Sie am typischen Apple-Klick-Ton oder sehen es am kurzen aufleuchten des Displays.
  2. Neu starten
    Hat sich aufgehängt, das Teil – kann ja immer mal passieren und ist für Handy Heavy-User auch nichts Neues. Um die Uhr wieder zum Laufen zu bringen, einfach die längliche Taste und die digitale Krone gleichzeitig für mindestens sechs Sekunden gedrückt halten und schon sollte alles wieder laufen wie geschmiert.
  3. Telefonieren
    Eine der wohl praktischsten Funktionen, wenn gewusst, wie genutzt. Wenn Sie einen einkommenden Anruf nicht annehmen möchten, verdunkeln Sie mit der Handfläche die Uhr und das Gespräch wird automatisch abgelehnt. Zum Entgegennehmen ganz einfach den grünen Hörer wählen und los kann’s gehen – für den hektischen Alltag bisher aber eher die Notlösung. Mikrofon und Lautsprecher sind zwar in die Uhr integriert, damit Sie etwas verstehen können, muss die Uhr aber recht nah ans Ohr gehalten werden. Sieht nicht nur witzig für andere aus, das Zuhören ist auch gar nicht so einfach – besser, Sie vertrösten Ihr Gegenüber auf später oder nutzen, wenn wichtig, das iPhone.

Preisinformationen

Kurz zum Schluss: Umsonst ist die Uhr leider nicht, Sie können aber auch hier zwischen verschiedenen Optionen wählen. Die drei Grundversionen der Apple Watch sind unterschiedlich in Aussehen und Preis: So beläuft sich das günstigste Modell, die Apple Watch Sport“, auf 399 Euro für die 38-mm-Variante und 449 Euro für die etwas größere 42-mm-Variante.
Teurer wird es bei der klassischen Apple Watch – für diese müssen Sie zwischen 649 und 1249 auf den Tisch legen.
Unglaublich teuer wird es, wenn Sie mit der vergoldeten Variante der Apple Watch Edition liebäugeln: Satte 11.000 Euro kostet dieses schicke Modell.

Fakt ist: So eine Apple Watch ist ein cooles, modernes Teil und ein weiterer Geniestreich aus dem Hause Apple. Zahlreiche Apps erleichtern den Alltag, es gibt aber eindeutig noch Optimierungsbedarf – wir sind gespannt, was Version 2 mit sich bringt!

Headerbild: ©iStock/DragonImages

Beitrag bewerten

Laura Höß

Laura Höß ist Teamleader im Bereich Media bei der Online Solutions Group GmbH und hat seit 2008 Erfahrung im Bereich Online Marketing. Sie ist neben der Betreuung der Großkunden, vor allem für die übergreifende Leitung des Teams und die Weiterentwicklung der Abteilung zuständig.

Bisher keine Kommentare.

Sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *