Skip to main content

Bing führt Sicherheitsanmerkungen für Ads ein

Bing führt Sicherheitsanmerkungen für Ads ein

© Shutterstock/Casimiro PT

Seit Neuestem können alle amerikanischen User des Suchanbieters Bing einsehen, ob die angezeigten Ads Anzeigen sicher sind.

Sicherheitsprogramme wie beispielsweise Norton Security, prüfen die entsprechende Seite und geben ihr OK für den User.

Direkt im Suchergebnis wird so das Prüfsiegel vom jeweiligen Antivirus Anbieter angezeigt und garantiert eine sichere Webseite für den Nutzer.

Bing steigert so selbstverständlich das Vertrauen der User in die Dienste des Suchanbieters. Jedoch erhöhen sich durch die neue Funktion auch die Click-Through-Rates.

Bisher ist diese praktische Funktion nur in den USA verfügbar – wir sind gespannt wann sie in Deutschland ankommt.

Quellewww.searchenginejournal.com

TitelbildCopyright © Shutterstock/Casimiro PT

Kostenloser SEO-Check der OSG

Bing führt Sicherheitsanmerkungen für Ads ein
1 (20%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*