Skip to main content

Google behandelt neue TLDs ausschließlich wie gTLDs

Google behandelt neue TLDs wie generische

In den letzten Jahren (seit 2013) wurden mehr als 1.000 neue Top-Level-Domains (TLDs) eingeführt. Einige von ihnen umfassen Themen, wie beispielsweise .sport oder .love. Andere beziehen sich allerdings auch auf Städte, wie .berlin zum Beispiel.

Nun liegt die Vermutung nahe, dass Google letztere TLDs wie länderspezifische TLDs (ccTLDs) behandelt. John Müller bekräftigte allerdings kürzlich via Twitter, dass dies nicht der Fall ist. Stattdessen werden auch solche TLDs mit Städtebezeichnungen wie generische TLDs (gTLDs) behandelt.

 

Titelbild: Copyright © Shutterstock/StockPhotosLV

OSG Newsletter

Google behandelt neue TLDs ausschließlich wie gTLDs
Beitrag bewerten


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*