Skip to main content

Google bevorzugt “frische” Inhalte nicht

Frischer Content nicht per se besser als älterer

Copyright @ shutterstock/stockcreations

Google bevorzugt frischen bzw. neuen Content nicht gegenüber älterem Content. Das gab John Müller kürzlich via Twitter bekannt. Zwar werden Seiten, die oft aktualisiert werden, häufiger gecrawlt, jedoch ist häufiges Crawling nicht mit besseren Platzierungen gleichzusetzen.

 

Titelbild: Copyright @ shutterstock/stockcreations

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google bevorzugt “frische” Inhalte nicht
5 (100%) 3 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*