Skip to main content

Google: die Verwendung des canonical-Tags garantiert nicht, dass Google eine Seite auch als kanonisch ansieht

Copyright @ shutterstock/achinthamb

John Müller (Google) teilte kürzlich via Twitter mit, dass die Verwendung von rel=canonical nicht immer dazu führt, dass Google die gewünschte Seite als die kanonische auswählt. Es gebe stattdessen weitere Signale, die Google verwirren und zur Folge haben können, dass Google eine andere Entscheidung treffe. Die Signale an Google sollten daher immer eindeutig und konsistent sein.

Zuvor hatte sich ein Twitter Nutzer gewundert, dass Google bei paginierten Seiten zum Teil nicht die Hauptseite indexiert – trotz eines gesetzten canonical-Tags.

Quelle: twitter.com

Titelbild: Copyright @ shutterstock/achinthamb

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: die Verwendung des canonical-Tags garantiert nicht, dass Google eine Seite auch als kanonisch ansieht
2.6 (52%) 5 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*