“Google” ist Bings Top Keyword

Google enthüllt

Copyright © Shutterstock/fizkes


Google enthüllt in einem Gerichtsdokument, welches dem Gericht der EU vorgelegt wurde, dass der Name seines Unternehmens das meistgesuchte Keyword beim Suchkonkurrenten Bing von Microsoft ist.

Alfonso Lamadrid, Anwalt von Alphabet Inc., sagte diese Woche vor einem Gericht der Europäischen Union:

“We have submitted evidence showing that the most common search query on Bing is by far Google.”

Das ist eine ziemliches Ding, aber der Milliardenkonzern gibt diese Informationen vor Gericht nicht nur aus Gründen der Prahlerei preis.

Bloomberg berichtet, dass die Beweise vorgelegt wurden, da der Konzern versucht, eine Kartellverfügung aus dem Jahr 2018 zu kippen, die zu einer Geldstrafe von 5 Milliarden US-Dollar führte.

Das wird Google vorgeworfen

Dem Technologieunternehmen wird vorgeworfen, sein Android-Betriebssystem zu nutzen, um sich einen unlauteren Vorteil gegenüber konkurrierenden Suchmaschinen zu verschaffen.

Die Europäische Kommission wirft dem Konzern vor, mit seiner Entscheidung, sich als Standard-Suchmaschine für Android zu etablieren, Konkurrenten niederzuhalten.

Diese Anschuldigung wird jedoch für unfair gehalten.

Das Unternehmen vertritt den Standpunkt, dass die Menschen ihre Technologien nutzen, weil sie es wollen, und nicht, weil sie dazu gezwungen werden.

Dem Gericht wurden Beweise dafür vorgelegt, dass “Google” der meistgesuchte Begriff auf Bing ist, um das Argument des Unternehmens zu untermauern.

Der Anwalt von Alphabet Inc. argumentiert, dass die meisten Menschen im Internet Google als Suchmaschine ihrer Wahl bevorzugen würden.

Außerdem beruft sich der Anwalt auf Verbraucherumfragen, wonach 95 % der Nutzer Google gegenüber konkurrierenden Suchmaschinen bevorzugen.

Da diese Zahl mit Googles Anteil am Suchmaschinenmarkt übereinstimmt, behauptet das Unternehmen, sein Wettbewerbsvorteil werde durch die Standardeinstellungen von Android nicht beeinflusst.

Wird die Europäische Kommission überzeugt werden?

Der Fall zieht sich weiter in die Länge, aber zumindest bringt er kleine Perlen des Insiderwissens hervor, wie z. B. dass “Google” das Top Keyword in Bing ist.

Quelle: SearchEngineJournal 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit