Skip to main content

Google: Keyword-Variationen unnötig

Keyword-Variation unnötig

Es ist nicht mehr nötig, alle Keyword-Variationen auf einer Seite unter zu bringen. Google erkennt mittlerweile die Variationen der Keywords auch für non-exact Keywords.

Das lässt sich bereits bei den Suchergebnissen sehen. Google fettet die jeweiligen Keywords unabhängig von der genauen Schreibweise. Auch in der Google Search Console kann man den Keyword-Report mit den Keywords auf den Landingpages vergleichen und man erkennt, dass nicht nur die exact matches gefunden werden.

Deswegen muss man auch nicht die Seiten mit unzähligen Variationen von Keywords vollstopfen. Man sollte sich auf den User konzentrieren und mit den Seiten Mehrwert für diesen bieten.

 

Quelle: http://www.thesempost.com/google-no-need-include-variations-keywords/

TitelbildCopyright © Shutterstock/photobar

OSG Newsletter

Google: Keyword-Variationen unnötig
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*