Skip to main content

Google kündigt offiziell den Start des Mobile-First-Index an

Google kündigt offiziell den STart von mobile-first an

Google hat gestern zum ersten Mal offiziell die Umstrukturierung des Index zu Mobile First angekündigt. Eine Verschiebung einzelner Webseiten in den Mobile-First-Index fand jedoch schon zuvor statt.

Google erklärt die Einführung des Mobile-First-Index damit, dass mittlerweile die meisten Nutzer ein Mobilgerät für die Suche nutzen. So wolle man sicherstellen, ihnen weiterhin die Suchergebnisse präsentieren zu können, nach denen sie gesucht haben.

Es bleibt bei einem Index

Weiterhin stellt Google klar, dass es nach wie vor nur einen Index gibt. Sie veranschaulichen dies in einem Tweet. Demnach könne man sich den Index wie eine Bücherei vorstellen, in der klassische Bücher nach und nach durch eBooks ersetzt werden. Klassische Bücher werden jedoch weiterhin Teil dieser Bibliothek bleiben.

IP-Adresse, Cookies) weiter geleitet werden.</span></div>">
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/searchliaison/status/978338968130342912

 

TitelbildCopyright © Shutterstock/Sergey Nivens

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google kündigt offiziell den Start des Mobile-First-Index an
3.9 (77.14%) 7 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*