Skip to main content

Google: Strukturierte Daten sollten für jede Seite individuell sein

Bildausschnitt eines Computerscreens mit HTML Code

Copyright © Shutterstock/Melody Smart

Wie John Mueller kürzlich während einer Google Webmaster Hangout-Session erwähnte, ist auch bei strukturierten Daten Vorsicht vor Duplicate Content geboten.

Der Hinweis kam als Antwort auf die Frage eines Users, wie mit der Auszeichnung derselben Kundenbewertungen auf unterschiedlichen Seiten umzugehen sei. Hier seine Antwort im (übersetzten) O-Ton:

 

Generell sollten strukturierte Daten für jede Website oder Unterseite individuell erstellt werden. Sie sollten nicht etwas sein, zu dem man sagen würde: “Also, hier haben wie eine allgemeine Bewertung für unser Unternehmen und deshalb setzen wir sie jetzt auf jede unserer Unterseiten.”

Vielmehr sollten sie sich speziell auf das jeweilige Hauptthema der Seite beziehen. Aus diesem Grund rate ich davon ab, Bewertungen auf Basis dessen zusammenzustellen, was Sie als Unternehmen gerne auf Ihrer Seite sehen würden. Sie sollten also nicht wie Testimonials, sondern wie [echte] Bewertungen behandelt werden.

 

Dazu wie Google-Bots verfahren, sollten sie strukturierte Daten doppelt entdecken, machte Mueller keine Aussage. Jedoch ist davon auszugehen, dass es sich wie bei regulärem Duplicate Content verhält.

Lesen Sie in unserem Blogartikel Local SEO: Die besten Tipps für lokale Unternehmen, wie Sie die Auszeichnung Ihrer Website mit strukturierten Daten, für die lokale Suchmaschinenoptimierung nutzen können.

(TitelbildCopyright © Shutterstock/Melody Smart)

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Strukturierte Daten sollten für jede Seite individuell sein
3 (60%) 6 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*