Skip to main content

Google updatet Richtlinien für seine “quality raters”

Google hat ein 164seitiges Update seiner Richtlinien für die Suchqualität herausgegeben. Diese Google Ranking Guidelines sollen den Nutzern allgemein den sogenannten “quality raters” dabei helfen, Inhalte zu bewerten und Feedback zu liefern.

Eine neue Area in diesen geupdateten Richtlinien ist der neue Fokus auf die Autoren. Inhalte, die bisher lediglich danach bewertet wurden, ob sie relevant oder auch gut sind, werden nach wie vor genau in Augenschein genommen. Allerdings werden ab jetzt auch die entsprechenden Autoren der Inhalte von den “quality raters” begutachtet. So will Google sichergehen, dass Inhalte nur von dafür qualifizierten Autoren geschrieben werden.

Eine weitere große Neuerung ist der verstärkte Fokus auf den Mehrwert der Texte. Google legt großen Wert darauf, einen entsprechenden Sinn in de Inhalte zu legen und wehrt sich immer mehr gegen die vor Keywords strotzenden, jedoch größtenteils völlig irrelevanten und schlecht geschriebenen Inhalten.

Quelle: searchengineland.com

TitelbildCopyright © Shutterstock/Gustavo Frazao

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google updatet Richtlinien für seine “quality raters”
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*