Skip to main content

Google zeigt weniger Bilder und Videos in den SERPs

Weniger Bilder und Videos in Google SERPs

Copyright @ Pixabay / 422737

Laut Daten verschiedener Plattformen, wie bspw. RankRanger, hat Google den Anteil der Suchergebnisse, welche Bilder oder Videos enthalten, reduziert. Konkret zeigen die Daten eine Reduktion von 20 bis 30 Prozent.

Hier die entsprechenden Grafiken von RankRanger:

Anteil an SERPs mit Videos

Copyright @ RankRanger

Weniger Bilder in den Google SERPs

Copyright @ RankRanger

Bedeutung für SEO

Diese Entwicklung ist aus SEO-Sicht nicht zu vernachlässigen. Bisher war es eine gute Möglichkeit, nicht nur durch Texte, sondern auch durch geeignete Bilder und Videos in den Suchergebnissen aufzutauchen. Diese Möglichkeit wurde nun eingeschränkt. Wer bisher von diesem vertikalen Content profitiert hat, muss jetzt womöglich mit sinkenden Besucherzahlen rechnen.

 

Quelle: searchengineland.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google zeigt weniger Bilder und Videos in den SERPs
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*