Skip to main content

Googles Suchalgorithmus erkennt und berücksichtigt keine Stimmungen

Google erkennt keine sentiments

Viele Google Nutzer fragen sich, ob Googles Suchalgorithmus allgemeine Stimmungen (sentiments) in der Bevölkerung erkennt und diese sich auch auf die Rankings auswirken. Natha Patin stellte diese Frage nun via Twitter und bekam eine Antwort von Googles Danny Sullivan. Demzufolge erkenne Google keine Stimmungen und könne sie deshalb auch nicht als Rankingfaktor verwenden.

Goglle erkennt keine Stimmungen

Quelle: https://twitter.de

Titelbild: Copyright @ shutterstock/FGC

Kostenloser SEO-Check der OSG

Googles Suchalgorithmus erkennt und berücksichtigt keine Stimmungen
3.7 (73.33%) 3 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*