Skip to main content

iPhone Xr: Verkaufszahlen enttäuschen bislang

iphone XR Verkaufszahlen schlechter als erwartet

Photo by Medhat Dawoud on Unsplash

Das iPhone Xr, welches kürzlich als Budget-Version des iPhone Xs präsentiert wurde, verkauft sich offensichtlich bislang nicht so gut, wie Apple es erwartet hatte. Wie Nikkei berichtet, habe Apple seinen Produzenten Foxconn angewiesen, 100.000 Einheiten pro Tag weniger zu produzieren. Dies entspreche einem Rückgang von bis zu 25 %. Zunächst sah es danach aus, dass das iPhone Xr ein Erfolg werden würde.

Derweil gab Apple bekannt, dass man zukünftig auf die Veröffentlichung von Verkaufszahlen verzichten werde. Der Grund dafür sei, dass diese Zahlen nicht repräsentativ für den Geschäftserfolg wären. Stattdessen seien Gewinn- und Umsatzzahlen deutlich relevanter.

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

iPhone Xr: Verkaufszahlen enttäuschen bislang
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Kommentare


iGerrit 13. November 2018 um 15:32

Das Problem liegt am Preis von knapp 900.- Euro, wenn in einem Laden trotz ausgeprochene Interesse an einem iPhone XR eher auf ein OnePlus 6 hingewiesen, der lt. Hänlder ähnlich aussieht, aber knapp 550.- Euro kostet, dann wissen die warum keiner den XR kaufen will.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*