OSG Blog

In der OnPage-Optimierung erzielen Sie mit dem Google Keyword-Tool beste Ergebnisse und können sich auf eine einfache, schnelle und komfortable Bedienung verlassen. Der Keyword-Planer...

AdWords PlanerIn der OnPage-Optimierung erzielen Sie mit dem Google Keyword-Tool beste Ergebnisse und können sich auf eine einfache, schnelle und komfortable Bedienung verlassen. Der Keyword-Planer ersetzt den ursprünglichen Google AdWords Planer, den es in dieser Form nicht mehr gibt. Die ursprüngliche Bedeutung des Tools siedelt sich in der Suche nach relevanten, verwandten Anfragen an und dient dem Auffinden bekannter, nach Suchvolumen sortierter Schlagwörter.

Was kann der Keyword-Planer im SEO?

In nur wenigen Schritten können Sie das Tool, welches Sie früher unter der Bezeichnung Google AdWords Planer fanden, für die Optimierung Ihrer Website oder Ihres Blogs verwenden. Durch die Umkehrung der Arbeitsschritte erkennen Sie vorhandenes Potenzial und können durch gezielte OnPage-Optimierung brach liegende Ressourcen nutzen. Für diese Funktion starten Sie nicht mit der Suche nach einem Keyword, sondern geben die URL Ihrer Domain als Zielseite ein. Alle aufgeführten Ergebnisse ranken sich um das primäre Keyword und verschaffen Ihnen einen Überblick, ob Ihre Optimierung noch mehr Potenzial beinhaltet oder ob Sie bereits alle Ressourcen umfassend verwendet haben. Bei beliebten Schlagworten präsentiert sich eine sehr lange Liste, die hundert und mehr Einträge beinhalten kann. Um die Übersichtlichkeit in der Struktur zu erstellen, filtern Sie die Liste und ordnen sie anschließend nach der Relevanz der Suchbegriffe. Auf den ersten Blick lässt sich mit diesem Tool erkennen, ob wichtige Suchbegriffe in einer Überschrift fehlen oder ob die Keywords gleichmäßig im Inhalt Ihrer Artikel verteilt sind. Das Prinzip des Keyword-Planer basiert auf der Funktion des ehemaligen Google AdWords Planer, der ebenfalls in der SEO und SEA häufig eingesetzt und für die präzise OnPage-Optimierung genutzt wurde.

Vorteile durch Analysen in der Suchmaschinenoptimierung erzielen

Ohne eine umfassende Analyse des Wettbewerbs verschenken Sie wertvolles Potenzial, das Ihre Ranking-Positionen erhöht und Sie bei Ihrer Zielgruppe vor den Mitbewerbern ins Sichtfeld bringt. Eine manuelle Prüfung der SEO-Relevanz ist zeitaufwändig und kostenintensiv, wodurch sich der Nachfolger des Google AdWords Planer optimal anbietet und Ihnen die beste Performance für Ihre schlagwortstarke Präsentation im Web gewährleistet. Nachdem Sie Änderungen anhand der Empfehlung des Tools generiert und in die OnPage-Optimierung übernommen haben, können Sie die Relevanz Ihrer Website vor und nach der Analyse prüfen und in einer transparenten Darstellung Ihren Wettbewerbsvorteil erkennen.

Beitrag bewerten

Martin Stäbe

Martin Stäbe studierte an den Universitäten Augsburg und Rennes 1 (Frankreich) Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Bei der OSG ist er seit Januar 2011 für den Bereich SEO zuständig, seit Juni 2012 als Content Marketing Manager. In dieser Funktion betreut er auch den Agenturblog.

Bisher keine Kommentare.

Sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *