Skip to main content

SEO: Über die Hälfte der Marketer glauben falschen Content zu liefern

Content Marketing

Copyright © Shutterstock/ Keepsmiling4u

51 % der Marketer glauben sie liefern nicht die richtigen Inhalte. Eine Studie von Vennli in Zusammenarbeit mit Content Marketing Instituten, die die aktuellen Herausforderungen für Marketer untersuchen, kam zu diesem Ergebnis. Die wichtigsten Herausforderungen für Marketer sind demnach neue Technologien, die inhaltliche, strategische Ausrichtung und mangelndes Vertrauen in die Planung neuer Inhalte. Die Daten wurden von 250 Marketern im Januar und Februar 2019 erhoben.

Neue Untersuchungen zeigen, dass die Mehrheit der Marketer nicht die richtigen Inhalte zum richtigen Zeitpunkt für das richtige Publikum bereitstellen. Zum Teil kann dies daran liegen, dass die Marketer Anfragen aufgrund von internen Anforderungen und nicht auf Grundlage der unternehmensübergreifenden Strategie bekommen. Der typische inhaltliche Ansatz ist nämlich fast zur Hälfte projektorientiert und nicht strategieorientiert. Dies bedeutet, dass Inhalte nicht unbedingt an die Strategie ausgerichtet sind, sondern so geliefert werden, wie das Unternehmen bzw. einzelne Unternehmensbereiche es gerade für nötig halten.

Viele Marketer wüssten demnach genau, was sie sagen wollen, nur weil sie blind auf die Inhaltsvorgaben von anderen Geschäftsbereichen hören würden. Der Fehler sei allerdings, dass keine Strategien zum Erfassen der Kunden Meinungen implementiert wären, um die Bedürfnisse der Kunden wirklich zu verstehen. So Robert Rose, Chief Strategy Officer bei CMI.

Noch deutlicher wird dies, wenn man bedenkt, dass nur 22 % der Marketer die gelieferten Inhalte an den Personas ausrichten und nur 15 % die Inhalte an der Costumer Journey. Daher sind auch nur 10 % der Befragten der Meinung, dass sie die richtigen Inhalte liefern.

2018 wurden zwar mit 60 % im Vergleich zu 2017 mit 43 % mehr neue Content-Strategien geplant, aber die meisten Marketer sind nicht in der Lage diese letztendlich auch umzusetzen. Der vollständige Bericht kann hier runtergeladen werden.

Kostenloser SEO-Check der OSG



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*